"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld  (Gelesen 1255 mal)

retala

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« am: 01. Dezember 2009, 15:45:54 »

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die vielen Infos die man hier sammeln kann.
Zu uns, mein Mann ist seit Juli 2004 in der WVP, zum Glück also im Endspurt  :juchu:
Nun zu meiner Frage, dieses Jahr ist es sehr extrem aufgefallen bei der Abrechnung er hatte das Weihnachtsgeld als 13.Gehalt und dieses Jahr wegen guter Umsätze auch noch 110%. Wir hatten also ein Nettogehalt von 5.129€ Davon wurden 500€ unpfändbares Weihnachtsgeld abgezogen bleiben schlappe 4.600€ diese wurden natürlich heruntergerechnet bis auf die Pfändungstabelle vom Maximalbetrag 3020€. Aber zusätzlich wurde auch noch die Pfändung bis zu diesem Betrag durchgeführt, insgesamt wurden uns über 1.900€ gepfändet und uns bleiben jetzt 3.144€ übrig. Ich war bisher der Meinung, dass alles was über die 3.020€ geht komplett gepfändet wird, das tut ja schon weh, aber auch noch doppelt? Er hat auch schon bei seiner Firma angerufen und nachgefragt, aber die meinen das wäre so korrekt. Stimmt das?
Sorry schonmal für das vielleicht etwas durcheinandergeschriebene, ich hoffe der eigentliche Sinn der Frage kommt noch an  :rougi:

schonmal herzlichen Dank für eure Antworten
Gruß
retala
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2009, 15:50:58 »

Das ist leider korrekt so....alles was über 3020 € ist ist sowieso weg...existiert also gar nicht

Und dann noch mal Pfändung von den 3020.....

Shit happens... :neutral:

Weihnachten werden wir alle gerupft wie die Hühner...aber Du bist ja bald durch..sehe es positiv.
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2009, 15:52:38 von rookie »
Gespeichert
 

retala

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2009, 15:52:55 »

 :cry:
danke für die superschnelle antwort, geh erstmal wieder heulen oder lieber :girl:, ok, es ist ja hoffentlich das letzte Mal, nächstes Jahr im Juli sind wir ja durch  :juchu:
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #3 am: 01. Dezember 2009, 15:58:06 »

Sei nicht traurig....ich könnt auch heulen
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #4 am: 01. Dezember 2009, 16:03:35 »

Ich bin nächsten Mai über 40.000 Euro an Abfindung los...hab meinen Job verloren....

Gespeichert
 

communicator

Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2009, 19:24:24 »

Hallo rookie,

glücklich Gläubiger   :cry:

Bist sicher derzeit auf Jobsuche - könnte mir auch bald bevorstehen (Firma gehts gar nicht gut).
Mich würde interessieren ob Du in Bewerbungen auf die PI hinweist oder nicht und wie Du dich im Bewerbungsgespräch äusserst.
Habe hier mal gelesen, dass man mit dem TH einen "Deal" aushandeln kann, damit nicht direkt beim Arbeitgeber gepfändet wird, sondern man selbst durch monatliche Vorlage der Gehaltsabrechnung den pfänbaren Teil an den TH zahlt. Was hältst Du davon?

viele Grüße





Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: wahrscheinlich schon wieder: Weihnachtsgeld
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2009, 19:58:16 »

Hi,

ja bin auf Jobsuche...hab mit meinem TH ausgemacht einen neuen Arbeitgeber nicht anzuschreiben.

Wenn ich meine Abfindung bekomme bin ich in der WVP...versuche dann mit den Gläubigern nen Vergleich zu starten. Mein Th meint das wäre möglich in der WVP.....

dann wäre ich das alles wenigsten los.....
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz