"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?  (Gelesen 3248 mal)

Inkogni

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?
« am: 20. Oktober 2011, 18:57:04 »

Hallo, erstmal  :neutral: bin sozusagen brandneu pleite, d.h. seit zwei Monaten kenne nun meinen Insolvenzverwalter persönlich:coffee:, der mir gesagt hat, daß ich jede Mahnung, die fortan bei mir eingehen sollte, an ihn schicken soll.Nun sind in den letzten Monaten, dadurch, daß ich inzwischen ALG II-Empängerin geworden bin, noch drei Mahnungen von Inkaso-Unternehmen angelandet, die ich dem Insolvenzverwalter auch zugesandt habe.Sind diese neuen Mahnungen nun schon ein Verstoß in der Wohlverhaltensphase?
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2011, 19:19:51 »

Die Wohlverhaltensphase beginnt mit der Aufhebung des Verfahrens, also etwa in einem bis anderthalb Jahren.
Mahnungen von Gläubigern gefährden das Verfahren nicht.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Leena2005

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2011, 21:18:58 »

steht diese Zeitspanne irgendwo geschrieben?

Bei mir ist es nach vier Jahren noch nicht so weit... Ich würde meinem Treuhänder gerne einen § oder so vor die Nase setzen!

Danke
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2011, 22:27:50 »

Nein, die Zeitangabe ist ein Durchschnittswert.
Es gibt immer wieder Ausreisser nach oben und unten. Der BGH hat allerdings festgestellt, dass nach 6 Jahren zwingend die Restschuldbefreiung ausgespochen werden muss, auch wenn das Inslvenzverfahren noch nicht beendet ist.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Wann beginnt die Wohlverhaltensperiode genau?
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2011, 09:22:09 »

§ 196 IsO - Schlußverteilung

(1) Die Schlußverteilung erfolgt, sobald die Verwertung der Insolvenzmasse mit Ausnahme eines laufenden Einkommens beendet ist.

(2) Die Schlußverteilung darf nur mit Zustimmung des Insolvenzgerichts vorgenommen werden.

Wenn also nichts mehr zu verwerten ist, muss die Schlussverteilung vollzogen werden. Sonst könnten die Insolvenzgläubiger – wenn die denn so schlau wären – Schadenersatz (Zinsen) gegenüber dem IV / TH durchsetzen. Das Insolvenzgericht kann auch aktiv werden, § 58 InsO.

Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz