"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Rentnerbesteuerung  (Gelesen 5333 mal)

waldi

Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #20 am: 16. März 2013, 08:15:57 »

Hallo Prinz Einsenherz,

ich greife mal aus dem Wenigen, was in dem ganzen Sermon überhaupt mit dem eigentlichen Thema zu tun hat, dieses hier heraus:

Zitat
Man hat mir aufgrund meiner Fassungslosigkeit hin nach der Sendung beim WDR über selber Schuld der Betroffenden gesprochen wegen deren Uninvormiertheit.
Ja uns Sie sagen in 20 Jahren ist dazu auch noch Zeit.

Und sind Sie mal bitte so nett, und erklären mir den letzten Satz, so dass auch ich ihn verstehe.
Gespeichert
 

Prinz Eisenherz

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #21 am: 16. März 2013, 08:40:23 »


Tut mir Leid.
Fehler sehe ich mitunter auch in Zeitungsberichten.
Nee es ist mal genug.
Ich sehe auch, dass ich mich da mal wieder falch augedrückt habe.
aber ich habe gestern abend auch etwas dazu geschrieben.
Gespeichert
 

waldi

Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #22 am: 16. März 2013, 09:00:41 »

Was mir aber leider nicht dabei hilft, diesen Satz hier zu verstehen:
Zitat
"Ja uns Sie sagen in 20 Jahren ist dazu auch noch Zeit."

Wenn dieser Satz, datiert auf gestern abend 20:22, nicht unter vollkommenem Einfluss von Alkohol o.ä. geschrieben wurde, dann muss es doch möglich sein, sich nach zwölf Stunden noch erinnern zu können, was genau dieser Satz ausdrücken soll.

Lieber Prinz mit dem eisernen Herzen, nehmen Sie doch bitte den Respekt, den Sie von unserer Seite erwarten, zum Anlass, diesen Respekt auch uns zu zollen.

Also ziehen Sie sich nicht zurück in Ihr Schneckenhaus, sobald Sie hier eine Frage entdecken, die zu beantworten wohl anscheinend unter Ihrem Niveau liegt.
« Letzte Änderung: 16. März 2013, 10:38:14 von waldi »
Gespeichert
 

Prinz Eisenherz

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #23 am: 16. März 2013, 15:59:16 »

Das bezieht sich auf die Aussage in der Antwort von Paula.

Wer sagt dann dass ich mich ins Schneckenhaus zurückziehe.
Aber irgendwann ist es gut.
Gespeichert
 

waldi

Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #24 am: 16. März 2013, 19:39:57 »

Warum plötzlich so wortkarg, wird Ihnen mein Nachfragen zu unangenehm?
Aber schließlich haben doch Sie diese Diskussion entbrannt, nicht ich.

Aha, Sie zitierten also lediglich eine Anmerkung von Paula41. So weit sind also wir wenigstens schon mal, nach zweimaligem Versuch.
Aber WAS hat Paula WIRKLICH gesagt?
Zitat
Falls ich also in 20 Jahren noch lebe, kann ich mich immer noch informieren.

Wohlgemerkt, Paula ist erst 37 J.
Bei ihr reichen zwanzig Jahre also locker, um sich erst dann über das dann gültige Alterseinkünftegesetz zu informieren.

Wir – bzw. SIE – sprachen aber über derzeitige Rentner, falls Sie’s vergessen haben.
Ich rufe Ihnen nochmals den ersten Satz aus Ihrem eigenem Beitrag in Erinnerung:
Zitat
Ein altes Ehepaar, sie ist den Tränen nahe. Er versteht die Welt nicht mehr. …

Und da kommen Sie also nun um die Ecke und tun so, als hätte man Ihnen (oder diesem "alten Ehepaar") geraten:
Zitat
in 20 Jahren ist dazu auch noch Zeit.

Ich versteh’ die Welt nicht mehr. Zumindest Ihre Welt.
Ich würde mir allzu sehr wünschen, Sie würden mal einmal wirklich bei dem Thema bleiben, welches Sie auch angezettelt haben.
Gespeichert
 

Prinz Eisenherz

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #25 am: 16. März 2013, 22:42:22 »

Nein der Worte sind genug zu diesem Thema gewechselt.
Gespeichert
 

waldi

Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #26 am: 17. März 2013, 10:07:26 »

Okay, das ist ja auch schon mal ein Erfolg!

Und sollte irgendwann
Zitat
das dritte Bein zwischen meinen Beinen.
trotz  täglich 40 Minuten kostenloser Nutzung der Neuvita Nuga-Best-Liege nicht mehr so wollen wie es sollte, dann wird dem stählerndem Ross des eisernen Prinzen zu entsteigen sein, um auf fußläufigem Wege die Augustinerallee 1 in Bedburg-City zu erreichen, wo – allerdings gegen Vorlage ärztlicher Überweisung – in ganzheitlichem Konzept sich das Fachgebiet der Gerontopsychiatrie um die Bewältigung sicherlich auch dieser Krise kümmern wird.
Gespeichert
 

Prinz Eisenherz

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #27 am: 17. März 2013, 10:40:54 »

Oh
jetzt sind wir aber beleidigt.
Gespeichert
 

Prinz Eisenherz

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Rentnerbesteuerung
« Antwort #28 am: 24. März 2013, 13:41:54 »

Halli Hallo

Nun um das Thema wieder aufzugreifen, möchte ich nach einigen Tagen des Abstands versuchen auf den etrwas größer geschriebenen Artikel zu Anworten.

Zunächst einmal, warum müssen Sie sich bei mir Entschuldigen, dass ich seit zweieinhalb Jahren meine Lage hier schildere.
Oder aber das eine oder andere Ereigniss vor oder jetzt während meiner Inso auch mit meiner Meinung aus dem Tagesaktuellen Gesellschaftlichen oder Politischen Nachrichten entnommen aus den Medien mit mich in Verbindung bringe.

Ich hoffe natürlich, dass ich zum Nachdenken anrege.
Jemanden aber meine Meinung auch aufzwingen zu wollen liegt mir allerdings fern.

Nun was hat sich bei mir geändert.
Nun wie ich schon mal erwähnte sind diese Smileys ja als Auflockerung bzw. dazu gedacht etwas aufzumuntern.
Nun die Beiträge und Antworten von mir sind nicht gleich können es ja auch nicht sein sonst würde ich ja immer das gleiche schreiben.
Klar, erinnere ich je nachdem was ich für Antworten bekomme an das eine oder andere aus meiner Familien Biographie
Aber ich denke, meine Antworten stellen auch jenseits davon meine Meinung zur geschriebenen Anwort beispielsweise die von Ihnen hier gemachten Zeilen auf meinen Vorgabentext hin.
Augenblicklich mache ich das ja auch wieder.

Es liegt mir auch fern meine Berichte hier als liebgewonnene Gewohnheit zu bezeichnen.. Ich möchte auch behaupten dass ich nicht davon überzeugt bin, dass alle Menschen gerade meine Berichte hier im Forum lesen.
Ich denke, dieses Forum kennt sicherlich nur ein kleiner Teil der Menschen die in PLEITE was nun,leben.
Eigentlich aber müssten sich alle Grevenbroicher in dem Thema Pleite auskennen. Denn auch diese Stadt hat erhebliche Finanzprobleme.
Ja und weil dies in den meisten Gemeinden Städten  bis hin zu EU so ist haben wir ja alle Schulden, auch wenn wir keine persönlichen Schulden haben.

Nun mal was am Rande
Wie kommen sie darauf, dass ich ein soganannter Windbeutel sprich Grevenbroicher Bürger bin.
Zwar gab es von mir den hinweis auf das Grevenbroicher Tageblatt (Neuß- Grevenbrocher Zeitung )aber ich könnte ja auch Neußer Bürger sein.
Aktuell bin ich es aber nicht und wohne irgenwo anders.
Im übrigen wird die NGZ ja auch über die Rheinische Post vertrieben.
Da ich aber früher auch in Bedburg gelebt habe, habe ich auch dort oft die Kölner Rundschau bzw Stadtanzeiger gelesen.

Was nun ihr hinweis betrifft,ich behaupte dass der Vater Staat mit all jenem schlecht umgeht, die ein ähnliches Erlebniss erdulden müssen oder zu erdulden hatten zeigt doch wie die mit uns verfahren.
Wer die täglichen Nachrichten verfolgt weiß es doch auch im Grunde genommen.
Ich weise auch darauf hin, was unsere eigenen Kinder auch wenn ich dabei auf meine Kinder hinweise bei der Politik später mal erwarten können wenn diese ins Rentenfähige Alter kommen.
Die Lage ist ja jetzt schon ganz schön mit verlaub Be........en.
Es mag ja sein, dass der einzelne Betroffene in der Inso von seinem TH oder dem Gericht in der Wahrnehmung Glück hat und alles Ruhig verläuft.
Derzeit läuft es auch bei mir ruhig, dennoch stehen mir probleme ins Haus, wenn meine Frau nun irgendwann die Scheidung möchte.
Ja und wie ich heute Morgen gelesen habe werden die Anwaltsgebühren auch wieder über 10 % teurer und das Gild dann sicherlich nicht nur bei Scheidung sondern auch bei Insos und allen anderen.

Was nun das Alter betrifft, so habe ich  gesehen, dass ich ein wenig jünger bin wie Sie.
Nun als Starsinnig würde ich mich selber nicht bezeichnen.
Nun ich bin so eingestellt, dass ich mir ein wenig Jugendliche Phantasie bewahrt habe aber auch mit Jugendlichen sehr gut zurechtkomme.
Ich habe ja schon geschildert, dass ich auch Securtity gemacht habe.
Ja Rentner bin ich und verweise auch hier und da darauf.
Aber fühlen tue ich mich körperlich so noch nicht.
Mann hällt mich aber auch von meinem Aussehen her oft noch jünger.
Gerade erst musste ich dies bei einem Eintritt zu einer Veranstaltung mittels Ausweis um an eine  günstigere Karte zu kommen auch nachweisen. :lollol:

Ihr Text in Ihren Antworten.
Sicher lese ich diese aber Aufnehmen mmmmh
Ich bin doch kein Casettenrekorder.
Mit zunehmenden Antworten aller Beteiligten wird das Verzeih, dies auch etwas schwierig.
Ich stimme zu, dass man ja von jedem etwas Lernen oder mitnehmen kann oder könnte.
Auch der schlaueste lernt ja nie aus.
Aber das Grundgerüsst meiner Meinung habe ich mir schon selber gebildet und bin auch davon überzeugt.
Auch Sie geben sicherlich zu, dass Sie sich nicht gerne von mir in ihrer Meinung verbiegen lassen.
Meine große Hoffnung liegt darin einen Konsentz mit gegenüber zu finden.
Also stehen wir nun alle auf.  :wiegeil:

Weltkrieg

Nun Gott verhüte, dass es einen Waffenkrieg gibt, obwohl ich schon Glaube, dass ein Krieg doch schon längst im Gange ist.
Sie wissen was ich meine und dazu gehört auch so ein Bericht aus dem WDR über jenes Rentnerpaar die im übrigen ja von dieser Regelung alleine betroffen sind.
Nicht jeder ist allwissend.
Klar habe ich auch dazu etwas geschrieben.
Für mich währe das auch wenn ich es nicht wüsste im Falle einer Auswanderung aus Deutschland gewesen den Gang zur KV und Rentenversicherung gewesen.
Aber vieles wissen die auch noch nicht.
Vor allem nicht was in sich in den nächsten Jahren wieder alles ändert.

Naja zum schluss wieder dieser Hinweiß auf die vorgefertigte  Meinung oder anders herum Stammtischgerede.
Da sage ich, ist nicht schon die Erziehung im Kindergarten sowas ähnliches wie einem anderen wenn es sich hierbei auch um ein Kind handelt eine vorgefertigte Meinung zum großen Teil übernommen aus dem eigenen Elternhaus und dem was man im laufe seines Lebens dazulernt.
Ja woher wollen wir dann sonst unser Bild oder Meinung sonst nehmen wenn nicht von den eigenen Eltern Kirche,Kindergarten, Schule,Uni, Presse.
Was nun, das Rentnerpaar betrifft, so wäre es angebracht sich mehr gegen das Unrecht der Verarmung und der Zunahme des Reichtums und dessen Auswüchse zur Wehr zu setzen.

Mit freundlichem Gruß

Der Ritter der Taffelrunde





Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz