"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Pleite. Was nun?  (Gelesen 1731 mal)

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6470
Pleite. Was nun?
« am: 05. April 2013, 21:40:59 »

So fing es vor über 6 Jahren mal an.

Ausgangspunkt war eine Werbemail von Jafern(+).
In dieser wurde angeboten, in einem neue zu schaffenden Forum, aktiv Hilfesuchende zu unterstützen oder im eigenen Interesse Werbung zu schalten.

Aus der aktiven Werbung wurde dann nichts, dafür nahm ich das Angebot von ThoFa an, hier zu moderieren. Wir kannten uns bereits aus vielen anderen Foren.

Inzwischen habe ich hier im Forum ca 6.500 Beiträge geschrieben. Insgesamt im WWW etwa 12.000
In all den Jahren habe ich mich stets bemüht, der Aufgabe (die Foren zu moderieren) auch gerecht zu werden.

Seit mehreren Monaten komme ich aber nur noch an den Wochenenden und im Urlaub dazu, wenigstens 1x täglich hier vorbei zu schauen oder mich mit dem Aktuellsten in Bezug auf Pfändung und Insolvenz zu beschäftigen.

Dieser Tatsache geschuldet und, dass ich -persönlich- die längeren Abwesenheitszeiten nicht mit den Pflichten eines Moderators verbinden kann, haben dazu geführt, dass ich meinen
Status als Moderator aufgegeben habe.

Selbstverständlich werde ich hier nicht einfach verschwinden, sondern soweit es möglich ist, aktiv am Geschehen teilnehmen.

Ich möchte mich bei Dauerstress, Feuerwald  und Insoman für die stets gute Zusammenarbeit bedanken.

Ich hoffe auch, dass unsere Life pur Exmoderatoren MissTraut und Smalville das irgendwann mal lesen werden. Es war eine nette Zeit mit Euch Mädels. :wink:

Selbstverständlich auch bei den usern, die für die sehr oft fehlenden Moderatoren eingesprungen sind und mit qualitativen Beiträgen für den Fortbestand des Forums gewirkt haben.
Stellvertretend möchte ich den usern "der Alte" und "Insokalle" danken.
Vielleicht hat ja der eine oder andere Zeit und Lust, aktiv zu moderieren.

Also vielen Dank nochmal an alle, die zum Leben in diesem Forum beigetragen haben.

Prinz Eisenherz und Waldi (und alle anderen die es sich manchmal nicht verkneifen können)
Bitte achtet auf die Nettikette und lasst es nicht zu solchen Ausuferungen kommen, wie es beim Mitbewerberforum der staatlich geförderten Schuldnerberatungen sehr oft vorkommt.

Man liest voneinander,

Paps
« Letzte Änderung: 05. April 2013, 21:50:36 von paps »
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Der_Alte

Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #1 am: 05. April 2013, 23:51:59 »

@paps

wie soll man dafür Worte finden, die das DANKE richtig ausdrücken?

Sie haben mir, neben etlichen anderen, den Mut gegeben, mich mit meiner Insolvenz richtig auseinander zu setzen und manchen klugen Wink gegeben. Dafür sage ich persönlich danke.
Ich hoffe, Ihre Zeit lässt es möglich werden, wenigsten ab und an hier noch weitere wertvolle Gedanken zu hinterlassen.

Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Insokalle

Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #2 am: 06. April 2013, 13:02:59 »

Ja, dem schließe ich mich an.
Ich hoffe auch, er bleibt hin und wieder dabei, denn auf den großen Erfahrungsschatz in vielen Jahren angelesen, erarbeitet oder auf andere Weisen errungen kann man eigentlich nicht verzichten. Für die vielen kleinen oder auch größeren Fragen „zwischendurch“ zu einem sehr speziellen Thema Insolvenz braucht es die Kompetenz und auch das Engagement, um hilfreiche Antworten und Hinweise zu geben. Ich habe selbst auch bemerkt, dass beim Suchen nach „richtigen“ Antworten bei kniffligen Fragen viel Zeit drauf gehen kann. Insofern ist er wirklich nicht einfach, die Wertschätzung auszudrücken.
Ich wünsche Dir viel Erfolg für die Zukunft.

Gespeichert
 

Dauerstress

  • El Cheffe
  • Administrator
  • weiß was
  • *****
  • Thanked: 4 times
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #3 am: 06. April 2013, 13:32:24 »

Ja, paps, auch von mir noch mal vielen Dank für die lange Zeit, in der du hier im Forum als Moderator unermüdlich tätig warst. Darüber hinaus möchte ich mich stellvertreten für alle Betroffenen, denen du mit Rat und Tat zur Seite gestanden hast, ganz herzlich bedanken.  Du hinterlässt eine Lücke, die nicht so einfach geschlossen werden kann.  :cry:

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und hoffe hin und wieder von dir zu lesen.
Gespeichert
 

misstraut2011

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #4 am: 06. April 2013, 20:18:02 »

Tja paps, da bin ich heute auch mal wieder hier und ja ich lese Deine Zeilen mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge, viele Erinnerungen kommen da hoch, an Smallville, an jafern, an Thofa und und und ...

Dir möchte ich auf diesem Wege ganz lieben Dank aussprechen, hattest immer ein offenes Ohr für mich ob hier oder am Telefon. Danke :-) Fühl Dich umärmelt und gedrückt.

Ich freue mich jedenfalls auch, dass dieses Forum weiterhin besteht und vor allem auch darüber, dass sich hier im Laufe der Zeit einige neue "Der Alte" und "Insokalle" z.B. eingefunden haben, die hier den Fragenden hilfreich zur Seite stehen.

Paps, alles nur erdenklich Liebe und Gute für Dich und Deine Familie.

Die
MissTraut, die Die nicht misstraut hat ;-)
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6470
Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #5 am: 06. April 2013, 21:03:08 »

Kleines "Zwischendanke"  :rougi:

Mit soviel Anerkennung hatte ich gar nicht gerechnet.
Inzwischen ist manch anderer user doch aktueller informiert als ich.

@misstraut:
Ja Miss, von den ganz "alten" ist ja nur noch J. alias Feuerwald hier aktiv.
Wenn man bedenkt, wie rasant es am Anfang vorwärts ging. Dann endlich Anerkennung als 2. größtes Forum dieser Art.
Das hat so manche freie Minute gekostet und den Unmut meiner Frau und Kinder eingebracht.
Aber dümmer ist man nicht geworden und genützt  hat es privat ja auch.

Schließlich gabs dafür dann auch 2011 die RSB für mich, so wie für viele andere user hier auch. Un bei denen es, aus welchen Gründen auch immer, nicht zur RSB kam, konnte immer noch geholfen werden.

Hast du noch Kontakt zu Smalville?  
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

misstraut2011

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Re: Pleite. Was nun?
« Antwort #6 am: 06. April 2013, 22:35:48 »

Hallo Du,

nein Kontakt habe ich keinen mehr zu Smalville. Wir hatten so ab und an telefoniert und dann ist das irgendwie eingeschlafen. Ich habe hier durch das Forum erfahren, dass sie nach Frankreich gezogen ist. Sollte sie dies hier mit verfolgen, ich wünsche ihr alles Gute, alles Liebe hat sie ja offenbar gefunden  :whistle:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz