"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: ABO Falle Mitgliedschaft bei maps-navi.info  (Gelesen 4903 mal)

nix-mit-inkasso

  • Armut ist die schrecklichste Form von Gewalt (Mahatma Gandhi)
  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
  • Inkasso ist Schall und Rauch
ABO Falle Mitgliedschaft bei maps-navi.info
« am: 20. April 2016, 23:36:09 »

Hallo

Ja ich dachte, das ich ein vorsichtiger Mensch bin nach all dem was ich in den letzten Jahren einstecken mußte und nun ist es doch passiert.

Ich bin so einem ABO – Heini aufgelaufen.

Es ist die Fa. DACH-24 GmbH, in 60325 Frankfurt, Mainzer Landstraße 50.

Kennt einer die Firma?

Auf der suche nach einem Routenplaner bei Google bin ich auf maps-navi.info gestoßen. Ich ging davon aus beim lesen auf der Googleseite, das es das „maps“ von Google ist.

Ich wollte dann ausprobieren wie die Seite arbeitet. Direkt darunter irgendwelche Gewinnspiele, die ich aber ignoriert habe.
Ein Schelm wer jetzt Böses denkt.

Um dann die ausgewählte Strecke anzeigen zu lassen, wurde ich gebeten die E-Mail Adresse anzugeben. Das tat ich denn auch. Nichts passierte außen den Hinweis, das ich meinen E-Mail Konnte einen Zugangscode erhalten habe.
Dem war so.
Ein Hinweis das es sich um eine Mitgliedschaft handelte für 24 Monate und dafür noch 500€ im Voraus fällig würden, wurden da nicht angezeigt.

Als ich dann die Rechnung am 19. April 2016 als E-Mail erhalten habe, mit dem Verweis, das es am 18. April 2016 zu einer Mitgliedschaft gekommen sei, habe ich erst gesehen was mir da widerfahren war. Eine Handelsregisternummer obwohl GmbH ist nicht angegeben.

Hier nachfolgend die Zahlungsbedingungen:
Bitte bezahlen Sie den offenen Betrag von 500,00 Euro binnen 7 Tagen per Amazon Wertkarte, dem sicheren Zahlungsmittel für Online Dienstleistungen.
Sie erhalten Amazon Wertkarten unter anderem in jeder gut sortierten Postfiliale, in Kiosken, Tankstellen sowie in Geschäften wie Media Markt, Netto, Penny, Rewe, DM Drogeriemärkten und vielen mehr.
Sie können Amazon Gutscheine auch bequem von zu Hause aus über Ihr Amazon Konto unter www.amazon.de kaufen.

Es handelt sich dabei um ein sicheres Bezahlsystem für das Internet, da Sie so keine Bankdaten weitergeben müssen.

Eine Rechnung zum Ausdrucken finden Sie im Anhang.

Bitte senden Sie uns den Code der Amazon Wertkarte im Wert von 500,00 Euro per E-Mail.
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Dach-24 GmbH
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt

„Kennt jemand diese Art der Zahlung und wofür soll sie gut sein“?


Ich habe der Firma auch heute geantwortet.
Es kam auch Antwort.

Bitte beachten Sie § 312 des Bürgerlichen Gesetzbuches:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar erbracht wurden.

Beachten Sie bitte, dass im Falle eines gerichtlichen Mahnverfahrens Kosten im oberen dreistelligen Bereich und weitere Nachteile wie:

    Negativer SCHUFA Eintrag
    Lohn- und Kontopfändung sowie
    Zwangsvollstreckung durch einen Gerichtsvollzieher

auf Sie zukommen.

Unsere Aussagen werden im Zuge einer Gerichtsverhandlung durch einen Sachverständigen bestätigt, die Kosten hierfür werden Ihnen natürlich zusätzlich in Rechnung gestellt.

Da Sie nachweislich diesen Dienst in Anspruch genommen haben, fordern wir Sie auf den ausstehenden Betrag umgehend zu begleichen, um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Die Mitgliedschaft endet automatisch nach 24 Monaten, es handelt sich um eine einmalige Zahlung.

Bitte begleichen Sie die Rechnung wie bereits angegeben per Amazone Wertkarte.

Vielen Dank

Ihr Routenplaner Support Team
________________________________________________


Nix mit Inkasso
« Letzte Änderung: 20. April 2016, 23:39:54 von nix-mit-inkasso »
Gespeichert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

Henry Ford
Gründer Ford Motor Company
 

nix-mit-inkasso

  • Armut ist die schrecklichste Form von Gewalt (Mahatma Gandhi)
  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
  • Inkasso ist Schall und Rauch
Re: ABO Falle Mitgliedschaft bei maps-navi.info
« Antwort #2 am: 24. April 2016, 23:08:41 »

Hallo KarlPaul

Danke, das scheint die Sache einer Lösung nahe zubringen.

Ich habe zwischenzeitlich auch ein Übergabeeinschreiben an diese Firma gesandt. Es scheint zur Zeit das der Brief nicht zugestellt werden kann. Ich habe per Mail bei der Deutschen Post eine Benachrichtigung eingerichtet.

Nochmals Danke für die Info.

Nix mit Inkasso
Gespeichert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

Henry Ford
Gründer Ford Motor Company
 

nix-mit-inkasso

  • Armut ist die schrecklichste Form von Gewalt (Mahatma Gandhi)
  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
  • Inkasso ist Schall und Rauch
Re: ABO Falle Mitgliedschaft bei maps-navi.info
« Antwort #3 am: 04. Juni 2016, 10:21:19 »

Habe gestern das Einschreiben an diese Firma zurück bekommen. Unter der Anschrift war der Brief nicht zustellbar.

Jetzt habe ich zumindestens den Beweis, das diese Firma mit foulen Trixt versucht Geld zu machen.

Nix mit Inkasso
Gespeichert
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

Henry Ford
Gründer Ford Motor Company
 

KarlPaul

Re: ABO Falle Mitgliedschaft bei maps-navi.info
« Antwort #4 am: 04. Juni 2016, 11:38:27 »

Mehr als das Porto für das Einschreiben solltest Du ihn dieser Angelegenheit nicht mehr investieren.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz