"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Handyrechnungen,Abo´s etc. wie komm ich da raus  (Gelesen 1376 mal)

123wiewerdichschuldenfrei

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Handyrechnungen,Abo´s etc. wie komm ich da raus
« am: 12. Juni 2010, 15:18:33 »

Hallo

Wie viele junge menschen bin ich bereits mit 19 verschuldet, grund dafür sind Händyrechnungen, Abos, Mietschulden.
Da es vermutlich noch nicht zu spät ist und ich das ändern möchte aber alleine keine Ahnung habe wie sowas geht wende ich mich an euch.

Kurz dazu wie es soweit gekommen ist
Vor 7 Monaten habe ich angefangen zu arbeiten und hatte monatlich 1200€ zur verfügung und konnte so alleine recht gut Leben, teures Handy + Flatrate. Internet, Spiegelreflex (Auf finanzierung  :mad2:) etc. , dann wurd ich von dem einen tag auf den anderen aus der Leiharbeiter firma entlasen. ja und so konnten Rechnungen nicht bezahlt werden und wurden immer mehr.

Kurzer Überblick

350€ Mietschulden
ca. 300€ Handyvertrag
ca. 200€ Internet
350€ Santander Bank
Dazu kommen diverse Abos die ich Zahlen muss.

Das erste wären die Abos, doch wie Kündigt man soetwas?
Gibt es eine möglichkeit den Handyvertrag zu stoppen?

PS: bin jetzt wieder Schüler

mfg 123
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Handyrechnungen,Abo´s etc. wie komm ich da raus
« Antwort #1 am: 12. Juni 2010, 17:48:01 »

So wie es aussieht, stehen Sie ja noch ganz am Anfang einer Schuldnerkarriere.

Grundsätzlich sollten Sie als erstes Ihre verträge lesen, wie die Kündigungsmodalitäten sidn.

Danach sofort alle schriftlich mit Einschreiben kündigen, was nicht wirklich benötigt wird und den Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten sprengt.

Sie sollten sich an eine Person ihres vertrauens wenden, die ihnen hilft, eventuell Stundung der Schulden zu vereinbaren, da Sie derzeit kein Einkommen haben.

Sie sollten versuchen über einen Nebenverdienst dann die Schulden einzeln abzubauen.
Das ist effektiver als überall Minibeträge zu zahlen.

Vielleicht findet sich ja auch jemand, der die 1200,- vorschießt
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz