"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Kann ich noch in die PI?  (Gelesen 1425 mal)

Money-Low

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kann ich noch in die PI?
« am: 04. Juni 2009, 13:48:05 »

Hallo ich habe recht viele Probleme dank dem guten alten Geld...

Vor einiger Zeit hatte ich noch einen guten Job und auch recht viel Geld zur Verfügung, inzwischen bin ich pleite habe ca 15000-20000€ schulden aber noch nix dagegen gemacht.

Ich musste beim letzten besuch des Gerichtsvollziehers eine EV unterschreiben.

Jetzt zu meinen fragen:

Kann ich jetzt überhaut noch eine PI machen?
Wie lange dauert es die PI durchzusetzen?
Stimmt es das wenn ich in England die PI mache sie nur 6 Monate dauert?

Außerdem habe ich vor im August zu Heiraten will aber nicht das meine zukünftige Frau mit an meinen Schulden zu knapsen hat.

Es währe auch nett wenn die Themen hier schon behandelt wurden ihr mir Links dazu posten könntet :)
Gespeichert
Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann.
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Kann ich noch in die PI?
« Antwort #1 am: 04. Juni 2009, 20:42:35 »

(http://www.cosgan.de/images/more/schilder/005.gif)

Ja sie könnten in PI.

Dauer ja nach SB.
- Öffentliche wohl ehr 6-12 Monate. Dafür ohne Eigenbeitrag.
- Commerzielle SB 6-12 Wochen, dafür aber mit einem Eiganbeitrag zur Deckung der Unkosten. Aber auch viele   
  schwarze Schafe.
- RA ja nachdem ob es bei Ihnen noch einen beratungsschein gibt 1-2 Monate und Eigenbeteiligung nach   
  Gebührenordnung.

Ihre Frau hat mit Ihren Schulden nichts zu tun.

England unter engen Voraussetzungen (Wohn und Tätigkeitsort; mindestens 6 Monate bereits dort wohnhaft...)


Bei weitergehenden Fragen stehe ich Ihnen auch gerne per PN zur Verfügung.



« Letzte Änderung: 04. Juni 2009, 20:45:05 von paps »
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Money-Low

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Kann ich noch in die PI?
« Antwort #2 am: 04. Juni 2009, 21:55:48 »


Vielen DANK  :biggrin:

Ja das mit England habe ich mir Heute hier auch noch einmal genauer angeguckt und schnell bemerkt das es nicht ganz das ist was ich wollte.

Noch mal vielen dank :)
Gespeichert
Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann.
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz