"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Probleme bei einer Einigung mit der Bank  (Gelesen 1947 mal)

benbenton

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Probleme bei einer Einigung mit der Bank
« am: 28. Juni 2008, 12:37:41 »

Hallo und guten Tag erst einmal ! Ich bräuchte für folgendes Problem Hilfe:

Aufgrund einer beruflichen Umstellung (Arbeitsplatzwechsel) stehen mir im Monat ca. 500 Euro weniger netto-Lohn zur Verfügung. Sprich, statt 2000 Euro sind es knappe 1500.-. Nach einer Scheidung bin ich auf Schulden in der Höhe von ca. 65.000 Euro hängen geblieben,wovon sich 40.000 auf eine Hypothek der Eigentumswohnung meiner Ex-Frau belaufen und der Rest ist ein gewöhnlicher Ratenkredit. Nun nach zwei Gesprächen zur Vereinbarung der weiteren Rückzahlung mit der Bank ( Deutsche Bank) , würde mann mir mit einer Ratenreduzierung und Laufzeitverlängerung entgegenkommen und dies bei einer monatlichen Belastung von  ca. 600 Euro (zur Zeit sind es 700,-). Würden mir weiter leider nur 900.- Euro zum Leben bleiben. Meine Ex-Frau (Bewohnerin der Eigentumswohnung und Eigentümerin) verfügt über kein Einkommen (hmmm...1?) somit ist von dieser Seite mit keiner Hilfe zu rechnen...

Wie bringe nun die Bank und mich zu einer ordentlichen Einigung , selbstverst. möchte ich die Verbindlichkeiten zurückführen...
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Probleme bei einer Einigung mit der Bank
« Antwort #1 am: 01. Juli 2008, 09:02:30 »

Hallo,

reden soll bei sowas helfen.  :wink:

Allerdings würde ich auf Ihre Ex einwirken.

Sind Sie Mitkreditnehmer oder alleiniger Kreditnehmer ?
Wovon lebt denn Ihre Ex, wenn Sie kein Einkommen hat ?


MfG

ThoFa 
Gespeichert
 

rast

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Probleme bei einer Einigung mit der Bank
« Antwort #2 am: 02. Juli 2008, 15:29:51 »

Hallo,

diente der Kredit über (ursprünglich wohl mehr als ) 40T€ dem Kauf der Wohnung  :whistle:  oder wurde die Wohnung nur als Sicherheit (Hypothek) genutzt?

Ist die Ehefrau Empfänger von Unterhalt? Gibt es weitere Unterhaltspflichtige?

Wenn die Hypothek zum Kauf der Wohnung diente und Du diesen Teil nicht mehr weiterzahlst... ?  :wink:
Gespeichert
 

benbenton

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Probleme bei einer Einigung mit der Bank
« Antwort #3 am: 02. Juli 2008, 17:23:23 »

Danke für die Antworten, ich bin der Kreditnehmer ,meine Ex stellte die Sicherheit in Form der Wohnung, Schuldenaufteilung liegt bei Hälfte/Hälfte, sie hat aber keine Einkünfte, ich bin nicht Unterhaltspflichtig....
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz