"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Ratenzahlung  (Gelesen 1525 mal)

1001gece

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Ratenzahlung
« am: 09. Dezember 2010, 17:18:30 »

Hallo, ich bin neu hier und habe folgendes problem:

Ich habe bei mehreren gläubigern rechnungen offen. Es sind von 57 gläubigern noch 8 gläubiger, bei denen ich noch schulden habe. Die 49 gläubiger habe ich alle brav bezahlt. Bei 6 gläubigern habe ich noch beträge zwischen 100 und 700 euro offen, was ja auch nicht für mich so tragisch ist. Der siebte gläubiger ist die lbs, wo ich eine rechnung von 5800 euro offen habe, mit denen habe ich eine ratenzahlung vereinbart, von 100 euro monatlich. Der achte gläubiger ist teambanking. Bei denen habe ich eine summe von 13000 euro offen. Die haben mir schon 2 mal den gerichtsvollzieher geschickt, und ich habe 2 mal 1500 euro in 6 raten bezahlt, also 250 euro monatlich. Ich war auch schon bei der verbraucherzentrale ( schuldenberatung ). Die haben mir gesagt, das ich die privatinsolvenz beantragen soll oder ich müsse alles so bezahlen, wie es ist. Bei mir ging es aber hauptsächlich um die offene rechnung bei teambanking, damit die verbraucherzentrale sich mit denen einigt für eine ratenzahlung. Statt 250 euro an den gv wollte ich 150 euro an die teambanking bezahlen. Wichtig ist noch, das die teambanking den auftrag einem anwalt übergeben hat und das dieser auch den gv zu mir geschickt hat. Leider wollte sich die verbraucherzentrale nicht nur mit teambanking einigen, sondern mit allen gläubigern. Einzeln machen die das nicht, das sei unprofessionell, hat der berater gesagt. Laut verbraucherzentrale gab es nur 2 möglichkeiten: entweder ich bezahle alles so wie es ist in raten, oder privatinsolvenz! Gestern habe ich den anwalt von der teambanking angerufen und denen eine ratenzahlung vorgeschlagen, von 150 euro monatlich, weil ich auf die dauer die 250 euro an den gv nicht bezahlen kann. Die waren einverstanden mit 150 euro monatlich, wenn ich denen eine lohnabrechung von mir schicke. Das problem ist jetzt, das ich knapp 1600 euro netto monatlich verdiene. Wenn die das sehen würden, dann würden die bestimmt eine lohn- oder kontopfändung beantragen. Ich habe bisher mit den 1600 euro den gv mit 250 euro bezahlt und die anderen gläubiger, dadurch bin ich mit vielen gläubigern fertig geworden. Wenn ich aber jetzt von meinem lohn 250 euro an den gv bezahle, 100 euro an die lbs und 200 euro an die anderen 6 gläubiger, dann bekomme ich wieder finanzielle probleme.
Gibt es eine möglichkeit, wie ich mit diesem anwalt von der teambanking eine einigung erzielen kann ( ratenzahlung von 150 euro ), so das ich meine lohnabrechnung nicht hinschicken muss? Soll ich zum anwalt gehen oder was kann ich machen? Wie gesagt, es geht mir nur um die einigung mit der teambank! Mit den anderen gläubigern hätte ich dann keine probleme!
Gespeichert
 

1001gece

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Ratenzahlung
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2010, 13:55:48 »

Kann mir denn wirklich niemand einen rat geben? Ich weiss nicht, ob ich zum anwalt gehen soll oder nicht. Wie gesagt, es geht nur darum, ob ich eine einigung von 150 euro in raten erzielen kann, ohne meine gehaltsabrechnung beim gläubiger vorzulegen.
Gespeichert
 

mabubeh

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Ratenzahlung
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2010, 22:08:30 »

Bei 6 gläubigern habe ich noch beträge zwischen 100 und 700 euro offen, was ja auch nicht für mich so tragisch ist. Der siebte gläubiger ist die lbs, wo ich eine rechnung von 5800 euro offen habe, mit denen habe ich eine ratenzahlung vereinbart, von 100 euro monatlich. Der achte gläubiger ist teambanking. Bei denen habe ich eine summe von 13000 euro offen. Die haben mir schon 2 mal den gerichtsvollzieher geschickt,

Bist Du verheiratet ? Kids ?
Waren die Pfändungen ( Teambank)  - aus Sicht des Gläubigers - erfolgreich ?
Wie willst Du bei Deinem Einkommen von 1600 € von diesen Schulden runterkommen ?( 5800 sowie 13000 )
Nicht mal die Kosten kannst Du mit Deinen Zahlungen decken
Ich würde ernsthaft mal über Inso nachdenken


 
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz