"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: schulden durch handyvertraege  (Gelesen 2611 mal)

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
schulden durch handyvertraege
« am: 14. Juni 2010, 14:30:41 »

hallo zusammen,
ich habe mich hier mal angemeldet, da ich echt arge probleme mit schulden habe.
ich bin letztes jahr 18 geworden, und dumm wie ich war hab ich mich von leuten dazu ueberreden lassen x handyvertraege abzuschliessen und 2 skyvertraege.
insgesammt habe ich 9 vertraege, jeder so zwischen 300-700euro wert.
das macht einen ganzen berg an schulden.
zuerst habe ich die leute die mich dazu ueberredet haben angezeigt, da mir einige handys gestohlen wurden bzw unfreiwillig abgenommen doch jetzt habe ich letzte woche einen brief bekommen, dass das verfahren eingestellt wurde und jetzt sitze ich mit den schulden.

ein weiteres problem ist, dass ich mich zur zeit im ausland (libanon) befinde seit januar.
meint ihr ich muss jetzt nach deutschland zurueck, und was koennte ich tun um die schulden zu bezahlen / loszuwerden ?
ich habe mir ueberlegt nach deutschland zu gehen, einen kostenlosen schuldner berater aufzusuchen der sich auf ratenzahlung einigt unddann einen 400job zu machen und alles fuer die schulden zu benutzen also 400euro monatlich.
meint ihr damit wuerde ich die schulden einiger massen schnell loswerden ?
gibt es eine bessere moeglichkeit, dass ich vll in libanon bleiben kann ?

bin echt verzweifelt und bitte um guten rat...

mfg
Gespeichert
 

lenchik22

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #1 am: 14. Juni 2010, 16:31:26 »

Was soll man dir raten???

Kannst du in Libanon nicht einen Job suchen? Was machst du da überhaupt??

Es ist halt schwierig ohne Einkommen überhaupt was zu machen. Entweder Eidesstattliche Versicherung abgeben und dann ist eine zeitlang Ruhe oder einen Job suchen und die Schulden abzahlen.

Sind die Verträge schon gekündigt??? WEnn nicht, schleunigst alles kündigen.

Lg
Lena
Gespeichert
 

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #2 am: 14. Juni 2010, 16:44:22 »

danke fuer die antwort erstmal
gekuendigt ja aber sie wollen halt das geld fuer die handys etc wiederhaben
ich bin hier hergekommen um die sprache zu lernen..
nein arbeiten kann ich hier nicht auf grund mangelnder sprachkenntnisse und das einkommen ist hier auch sehr gering.

also ahette einen 400euro job bei meinem dad in aussicht wenn ich nach de gehn wuerde, aber wie gesagt hab angst das meine familie enttaeuscht von mir waere wenn ich jetzt aufeinmal nach de zurueckgehn wuerde.

denkt ihr mit 400euro waere es moeglich das ein schuldner berater geringe raten vereinbart und ich dann die schulden langsam abbezahlen kann ohne zinsen ?
Gespeichert
 

lenchik22

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #3 am: 14. Juni 2010, 16:49:00 »

Na ja, ohne Zinsen geht so was nicht.

Alternative wäre, die Familie hilft dir und streckt dir dieses GEld vor. Und du dann nach deiner Zeit in Libanon über ein Job das Geld wieder an die Familie abstotterst.

Grüße
Lena
Gespeichert
 

mabubeh

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #4 am: 14. Juni 2010, 23:35:29 »

Bereits gerichtliche Mahnbescheide bekommen ?
Schon Post von Anwälten bzw Inkassobüros in dieser Sache bekommen ?
Laufen oder liefen in den vergangegen Monaten weitere beitreibungsmaßnahmen anderer Gläubiger ?

lg
Gespeichert
 

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #5 am: 15. Juni 2010, 15:15:29 »

das weiss ich nicht aber werde ich heute nachfragen, aber mit gerichtsvollzieher wurde schon gedroht
Gespeichert
 

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #6 am: 15. Juni 2010, 15:46:32 »

was waeren die folgen einer insolvenz fuer mich ?
wuerde ich dann fuer immer in der schufa stehen ?
Gespeichert
 

lenchik22

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #7 am: 15. Juni 2010, 18:35:56 »

Um Inso machen zu können, müsstest du angemessener Arbeit nachgehen bzw. dich um so eine bemühen.

Das bleibt 9 Jahre in der Schufa stehen - 6 Jahre Inso und 3 Jahre danach.

Lg
lena
Gespeichert
 

mabubeh

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #8 am: 15. Juni 2010, 23:09:13 »

Kommt vor allem darauf an ob sich Inso überhaupt " Lohnt "
Bei nur 5 oder 6 T € Schulden würde ich mir das nochmal überlegen

lg
Gespeichert
 

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #9 am: 16. Juni 2010, 12:06:49 »

habe meine mutter gestern gefragt, ich habe schon  eine gerichtliche mahnung und einige von inkassobueros bekommen... wie sollte ich nun vorgehen ?
Gespeichert
 

lenchik22

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #10 am: 16. Juni 2010, 18:51:58 »

Zahlen oder Zahlungsvorschläge machen. Aber ohne Geld geht es nicht und dann steht der Gerichtsvorllzieher vor der Tür.

Lg
Lena
Gespeichert
 

dummerjunge18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #11 am: 16. Juni 2010, 19:42:22 »

okay noch ne frage, was bedeutet denn gerichtliche mahnung ?
Gespeichert
 

lenchik22

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 203
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #12 am: 16. Juni 2010, 20:01:02 »

Das müsste der Mahnbescheid sein. Wenn man nicht darauf reagiert kommt ein Vollstreckungsbescheid, wenn man darauf nicht reagiert, kommt der Gerichtsvollzieher und pfändet was er findet. Z. B. Gegenstände oder Konto oder Lohnpfändung. Weil du ja kein Einkommen hast, nimmt er dann die Sachen, die er findet. Z. B. ein Computer....
Gespeichert
 

mabubeh

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: schulden durch handyvertraege
« Antwort #13 am: 17. Juni 2010, 08:09:33 »

Zitat
ich habe schon  eine gerichtliche mahnung
Ist es ein gerichtlicher Mahnbescheid  ?
Ja oder Nein ?
Falls ja würde ich auf jeden Fall die Positionen überprüfen .
Sehr oft sind zusätzlich zu den Anwaltsgebühren die Gebühren eines Inkassobüros aufgelistet welchen logischerweise zu widersprechen ist ( Teilwiderspruch ans zuständige Mahngericht )
Zitat
habe meine mutter gestern gefragt, ich habe schon  eine gerichtliche mahnung und einige von inkassobueros bekommen... wie sollte ich nun vorgehen ?
Am Besten wäre es wenn Du alles abzüglich der Inkassogebühren zweckgebunden direkt an die entsprechenden Gläubiger bezahlen würdest
Das gilt natürlich nur falls die entsprechenden Forderungen auch unstrittig sind
Hier ebenfalls überprüfen
« Letzte Änderung: 17. Juni 2010, 08:15:26 von mabubeh »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz