"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Arbeitgeberwechsel  (Gelesen 3274 mal)

Kraxel

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Arbeitgeberwechsel
« am: 02. Januar 2008, 13:54:21 »

Hallo, ich möchte mich beruflich gern verändern. Muß ich gegebenenfalls schon beim Vorstellungsgespräch auf Inso hinweisen? Oder ist man an irgend einer anderen Stelle dann dazu verpflichtet?
Theoretisch hat es mit meiner Arbeitskraft ja nichts zu tun aber ich denke mancher Arbeitgeber reagiert darauf sicher nicht positiv.
MfG Kraxel
Gespeichert
 

smallville

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 514
Re: Arbeitgeberwechsel
« Antwort #1 am: 02. Januar 2008, 16:56:11 »

Hallo Kraxel,

soweit mir bekannt ist muss man den AG darüber nicht in Kenntnis setzen.

Besprich doch mal im Vorfeld mit dem IV/TH ob er denn grundsätzlich einverstanden wäre, dass Du die ggf. pfändbaren Beträge selbst an ihn überweist.

Dann muss der AG ohnehin nichts davon mitbekommen.

Auch ich möchte mich beruflich verändern und meine IV hat überhaupt kein Problem damit.
Weder mit dem (hoffentlich bald) bevorstehenden Jobwechsel, als mit der Tatsache, dass ich dann gerne (erstmal) selbst überweisen möchte.

Ich möchte auch nicht gleich sagen: Hallo, ich bin die Neue und habe eine Insolvenz  :wink:

lieben Gruß und viel Glück bei der Suche
smallville
Gespeichert
Restschuldbefreit seit 19.o7.2013
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Arbeitgeberwechsel
« Antwort #2 am: 02. Januar 2008, 19:40:41 »

Grundsätzlich müssen nur Fragen beantwortet werden, an denen der Arbeitgeber ein berechtigtes Interesse hat.
Die unwahrheitsgemäße Beantwortung solcher berechtigten Fragen kann zur Anfechtung des Arbeitsvertrages gemäß §123BGB führen
Unzulässige Fragen können verweigert werden.
Die Frage nach den privaten Vermögensverhältnissen ist ständig unzulässig, es sei denn  es handelt sich bei der Stelle um eine besondere Vertrauensstellung.
Die Frage nach der EV ist immer zulässig.
In Abhängigkeit des Gesprächsverlaufes, sollte man entscheiden, ob man von sich aus die "Fakten" darlegt.
Größere Arbeitgeber haben meist kein Problem mit der Inso, zumal dann ja die Vermögensverhältnisse geordnet sind.


Ansonsten gilt, mit dem TH das "Problem" besprechen, die meisten sind bereit, während der Probezeit auf die Abführung durch den Arbeitgeber zu verzichten.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Kraxel

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Arbeitgeberwechsel
« Antwort #3 am: 03. Januar 2008, 07:14:27 »

Hallo smallville und paps,
vielen Dank für die Antworten. Mit meiner TH habe ich kein gutes Verhältnis. Wwie ich mich hier umgelesen habe, habe ich noch Glück im Unglück, denn Kontoauszüge und Rückbuchunugen gab es z.B.  nicht, dafür andere Unwissenheiten auf die ich aufmerksam gemacht habe und vielleicht ist das die Ursache für die Spannung.
Ja anfragen werde ich natürlich zu gegebenem Zeitpunkt.
Was ist EV?
 
L G Kraxel
« Letzte Änderung: 03. Januar 2008, 07:17:08 von Kraxel »
Gespeichert
 

smallville

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 514
Re: Arbeitgeberwechsel
« Antwort #4 am: 03. Januar 2008, 11:55:21 »

Hi Kraxel,

EV = eidesstattliche Versicherung (früher Offenbahrungseid)

Wird in der Regel vom Gerichtsvollzieher abgenommen

Formular zum Ausfüllen der Vermögensverhältnisse.

lg
smallville
Gespeichert
Restschuldbefreit seit 19.o7.2013
 

Kraxel

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Arbeitgeberwechsel
« Antwort #5 am: 03. Januar 2008, 13:37:03 »

Danke, habe ich nicht machen müssen. Dann Dir alles gute und viel Glück beim neuen Job.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz