"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: drohende Regelinsolvenz überschreibung Geschäft  (Gelesen 1452 mal)

grummt

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
drohende Regelinsolvenz überschreibung Geschäft
« am: 23. April 2008, 10:23:50 »

hallo , ich bin froh dieses forum gefunden zu haben und würde mich über einige tipps zu meinen problem freuen.
ich bin 40 jahre alt und seit 1999 selbständig mit einen sogenannten tante ema laden (lebensmittel, tabak,getränke)
von 1999 bis 2003 hattte ich ein ebaygeschäft was mich in die schulden trieb. aus diesen jahren habe ich ca 40 000 euro schulden welche ich versuche seit 2003 mit abzutilgen.
mein laden trägt soweit die laufenden kosten nur durch die altschuldentilgung komme ich nicht auf den grünen zweig.
so schleppe ich mich durch jedes jahr. da ich beim steuerberater noch offene forderungen habe - lehnt dieser die buchhaltung und erarbeitung des abschlusses für 2006 ab solange die schulden nicht getilgt sind. somit habe ich vom finanzamt schon eine mahnung erhalten und gehe davon aus das ich geschätzt werde und die umsatzsteuer nicht bezahlen kann.
kann ich rechtlich mein geschäft auf eine andere person umschreiben um den laden zu erhalten. somit könnte ich insolvenz beantragen und würde als angestellter im laden weiter arbeiten.
da ja dann die altschulden nicht den neuen eigentümer betreffen würden würde der laden sich tragen.
vielen dank
diego
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz