"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Energieanbieter wechseln  (Gelesen 2135 mal)

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Energieanbieter wechseln
« am: 08. Januar 2011, 11:02:10 »

Guten Tag zusammen. Bin seit März 2009 in der PI, genau wie meine Frau. Ich möchte jetzt, um zu sparen, die Anbieter für Strom und Gas wechseln. Hintergrund meiner Frage: Bei Verfahrenseröffnung hat der TH alle Abbuchungen zurück gefordert (letzte 6 Wochen). Meine Energieversorger (Stadtwerke, RWE) haben gut reagiert und nur die Verträge geändert. Somit überweise ich die Kosten jetzt monatlich. Falls etwaige neue Anbieter sich nicht auf Überweisung als Zahlweise einlassen: kann der TH das Spielchen mit den Rückbuchungen nochmal machen? (Bei meiner Frau hat das Gericht der Schlussverteilung zum 21.12.2010 zugestimmt, bei mir gibt es noch keine neue Nachricht).
Gruß
« Letzte Änderung: 19. Januar 2011, 16:51:55 von DreamTheater »
Gespeichert
 

Pauli

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 167
Re: Energieanbieter wechseln
« Antwort #1 am: 08. Januar 2011, 13:04:29 »

Ich habe schon 3x versucht den Anbieter zu wechseln - keine Chance!
Wenn die lesen, dass Ihr in Insolvenz seid, werdet Ihr abgelehnt!
Selbst telefonische Gespräche mit Anbietern und Erklärungen bringen nichts!
Gespeichert
 

earlyperl

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Energieanbieter wechseln
« Antwort #2 am: 09. Januar 2011, 19:54:31 »

Hallo,
ich habe jetzt während der WVP 3 mal den Stromanbieter (YelloStrom, Energiehoch3 und Entega) gewechselt,  dabei gab es keine Probleme, sind wohl Einzelfälle.

Grüße
Gespeichert
 

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Energieanbieter wechseln
« Antwort #3 am: 11. Januar 2011, 15:19:05 »

Guten tag zusammen, der avisierte neue Gasanbieter hat sich heute per mail gemeldet. Was dort steht, klingt sehr positiv!
Gespeichert
 

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Energieanbieter wechseln
« Antwort #4 am: 19. Januar 2011, 16:54:07 »

Guten Tag zusammen. Bin seit März 2009 in der PI, genau wie meine Frau. Ich möchte jetzt, um zu sparen, die Anbieter für Strom und Gas wechseln. Hintergrund meiner Frage: Bei Verfahrenseröffnung hat der TH alle Abbuchungen zurück gefordert (letzte 6 Wochen). Meine Energieversorger (Stadtwerke, RWE) haben gut reagiert und nur die Verträge geändert. Somit überweise ich die Kosten jetzt monatlich. Falls etwaige neue Anbieter sich nicht auf Überweisung als Zahlweise einlassen: kann der TH das Spielchen mit den Rückbuchungen nochmal machen? (Bei meiner Frau hat das Gericht der Schlussverteilung zum 21.12.2010 zugestimmt, bei mir gibt es noch keine neue Nachricht).
Gruß

Hallo zusammen, meine eigentliche Frage in diesem Beitrag wurde leider noch nicht beantwortet..
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz