"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Finanzamtguthaben und Privatinsolvenz  (Gelesen 1475 mal)

Centis

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Finanzamtguthaben und Privatinsolvenz
« am: 06. Dezember 2010, 22:47:51 »

Hallo zusammen, seid 3 Wochen bin ich in der Privatinsolvenz. Vor ca. 4 Wochen habe ich vom Finanzamt einen Steuerbescheid für das Jahr 2009 mit einem Guthaben von ca. 3000.-- Euro erhalten. Ich habe meiner Treuhänderin gerade mitgeteilt das dieses Guthaben vom Finanzamt besteht, leider konnte sie mir nicht sagen ob ich dieses Geld behalten darf. Wer kann mir sagen was mit dem Geld passiert ?
LG Centis
Gespeichert
 

horst69

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 541
Re: Finanzamtguthaben und Privatinsolvenz
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2010, 07:23:09 »

Hallo !

Zuerst einmal ist es deine Insolvenzverwalterin, erst in der WVP wird Sie zur TH !

Das Geld fließt meiner Meinung nach komplett in die Masse, ist also weg !
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Finanzamtguthaben und Privatinsolvenz
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2010, 07:23:53 »

Guten Morgen,

Steuererstattungen VOR und BIS zur Aufhebung des Verfahrens sind Massezugehörig und gehen in vollem Umfang an den TH.

 :hi:
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2010, 14:16:10 von Fallera »
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Finanzamtguthaben und Privatinsolvenz
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2010, 12:50:35 »

"Zuerst einmal ist es deine Insolvenzverwalterin, erst in der WVP wird Sie zur TH !"

-> in der Verbraucherinsolvenz gilt:

Die Aufgaben des Insolvenzverwalters werden von dem Treuhänder (§ 292) wahrgenommen. Dieser wird abweichend von § 291 Abs. 2 bereits bei der Eröffnung des Insolvenzverfahrens bestimmt. Die §§ 56 bis 66 gelten entsprechend.

Deshalb Treuhänder und nicht Insolvenzverwalter.


Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz