"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?  (Gelesen 2423 mal)

Leopold Bloom

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« am: 03. April 2010, 08:14:26 »

...und diese pflichtgemäß ins Gläubigerverzeichnis aufgenommen?

Was passiert eigentlich, wenn man erneut eine KFZ-Haftpflichtversicherung abschließen möchte?

Zum Beispiel nach Ende des Insolvenzverfahrens in der WVP?

Gruß Leopold Bloom
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #1 am: 03. April 2010, 17:13:49 »

Nö.... :coffee:
Gespeichert
 

KSC

  • Gast
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #2 am: 05. April 2010, 12:48:29 »

auch nicht
Gespeichert
 

makro

  • Gast
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #3 am: 05. April 2010, 14:35:32 »

da die Haftpflichtversicherer nicht an die Schufa melden (ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen) dürfte es bei einer anderen Gesellschaft kein Problem sein, vor allem da es ja eine Pflichtversicherung ist. Bei der gleichen Versicherung könnte es sein das diese aufgrund der Schulden ablehnt. Frag doch einfach mal einen Versicherungsmakler, das hat den Vorteil, dieser ist relativ unabhängig und kann aus mehreren Gesellschaften wählen.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #4 am: 05. April 2010, 19:50:54 »

da die Haftpflichtversicherer nicht an die Schufa melden (ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen) dürfte es bei einer anderen Gesellschaft kein Problem sein, vor allem da es ja eine Pflichtversicherung ist. Bei der gleichen Versicherung könnte es sein das diese aufgrund der Schulden ablehnt. Frag doch einfach mal einen Versicherungsmakler, das hat den Vorteil, dieser ist relativ unabhängig und kann aus mehreren Gesellschaften wählen.

Der Vorversicherer wird aber vom neuen Versicherer angeschrieben ...............auch wegen der Übertragung des Schadenfreiheitsrabattes...dann kommt das raus wenn noch Miese da sind.....bzw jedes vertragswidrige Verhalten des Versicherten
« Letzte Änderung: 05. April 2010, 19:54:23 von rookie »
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #5 am: 06. April 2010, 10:03:45 »

KFZ-Pflichtversicherung (Gesetzliche Deckung) müßte eigentlich jedes Unternehmen bieten.

Leider wird aber heute oft eine Vorversichererabfrage eingeholt.
Dann wird schnell klar, dass Beiträge nicht gezahlt wurden (Es gibt natürlich noch andere Auskunftsmöglichkeiten), sodass die Erklärung der Nichtannahme folgt.
Dies wird immer dann der Fall sein, wenn zu unüblichen Terminen mit dem selben Fahrzeug gewechselt wird.
In der Regel bleibt dann nur die "Wahl" zum alten Versicherer zurück zu kehren und dort in der gesetzlichen Deckung für die Haftpflicht zu verbleiben.
Natürlich könnte man auch den einen oder anderen finden, der nicht vorab prüft.

Wird das Wägelchen zu "üblichen" Terminen (Versicherungsjahresende/ Jahresende/ Fahrzeugwechsel) einem neuen Versicherer zugeführt, erfolgen weniger Abfragen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Leopold Bloom

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #6 am: 06. April 2010, 20:45:47 »

KFZ-Pflichtversicherung (Gesetzliche Deckung) müßte eigentlich jedes Unternehmen bieten.

Leider wird aber heute oft eine Vorversichererabfrage eingeholt.


Das dürfte bei mir kompliziert werden, weil ich seit Jahren kein eigenes Fahrzeug mehr angemeldet habe.

Ich könnte also behaupten, ich habe da keine Unterlagen mehr.

Dafür fuhr ich
- Leihwagen (Bekanntenkreis)
- CarSharing.

Unfallfreiheit seit Jahren nachweisbar. Ebenso mehrere 1.000 km Fahrleistung/Jahr anhand der bezahlten Rechnungen belegbar.

Ein Fahrzeug für mich privat plane ich sowieso nicht. Ist sowieso idiotisch, weil ich in einer Großstadt wohne.

Ich denke eher an ein Firmenfahrzeug in dem Moment, wenn die Insolvenz beendet ist und die WVP beginnt.

Da wollte ich mich nur vorab informieren, ob meine Pläne realistisch sind.

Dank & Gruß Leopold Bloom


« Letzte Änderung: 06. April 2010, 20:50:58 von Leopold Bloom »
Gespeichert
 

Semakos

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #7 am: 10. April 2010, 00:42:22 »

ja ich...
hatte das Problem gerade im Februar gehabt. Konnte die letzte Rate/Beitrag nicht mehr bezahlen und wollte meinen Mietwagen als normalen Pkw zulassen,was bei 1/4 jährlicher Zahlungsweise knapp 400€ ausmacht.Die Antwort auf meine Anfrage bei der bestehenden Versicherung dauerte mir zu lange und so holte ich mir bei einer Bekannten von mir die nebenbei Versicherungen macht,eine Deckungskarte und meldete den Pkw einfach um. Der Vertag wurde erst danach gemacht,was häufig der Fall ist und Probleme gab es überhaupt nicht. Einen Tag später bekam ich auch eine Zusage per eMail von einer Gesellschaft bei der ich total unbekannt war und online eine Anfrage gestellt hatte.Die Vertragsunterlagen kamen per Post zu mir und die Deckungszusage schickten die direkt zur Zulassungsstelle!
Nur Mut...es klappt schon  :thumbup:
Gespeichert
 

meanmachine

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Hat jemand Schulden bei der KFZ-Haftpflicht?
« Antwort #8 am: 10. April 2010, 00:59:57 »

 :hi:
Moin,
gleiches Problem gehabt,
andere Versicherung genommen und klappte ohne Probleme.
 :thumbup:

Gruss
mean....
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz