"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Ich habe PI, und jetzt ist es auch beim Mann fast soweit!!!!  (Gelesen 1591 mal)

Pueppi77

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Also das Hauptproblem steht ja schon in der Überschrift.  Ich habe seit März diesen Jahres eine Private Insolvenz.  Ging alles perfekt über die Bühne, und ich habe mein Konsumleben gut unter Kontrolle bringen können, und weiss jetzt was geht, und was nicht.  Eigentlich, aber dazu etwas weiter unten.

Jetzt ist das Problem das bei meinem Mann die Mahnungen, und Inkassobriefe hereinflattern. 
Wir haben im September noch mal Nachwuchs bekommen. 
Ein 3.  Kind war eigentlich nicht mehr geplant, schon garnicht da ich eigentlich in Ausbildung war.  Nun ist die kleine Maus da, und ich möchte sie nicht mehr missen.
Mein Mann hat bei der Bank einen sehr hohen Dispo bekommen.  Der wurde jetzt total geschröpft, da wir keinerlei Sachen mehr für ein Baby hatten.  Familienplanung war ja abgeschlossen.  Wir haben zwar fast nichts neu gekauft, sondern fast alles über Ebay, aber naja.  Wenn man bei 0 anfängt wirds trotzdem teuer.
Gut das der Dispo jetzt total ausgeschöpft wurde, ist natürlich auch mit meine Schuld, und liegt natürlich nicht nur an den Babysachenanschaffungen.  Wir hätten mal nicht sooft mit Karte zahlen sollen.  Gerade ich sollte es besser wissen.
Bitte keine Schuldzuweisung.  Das wir selber Schuld daran haben dass wir jetzt wieder so dumm da stehen, ist mir absolut klar.  Ich denke nur mal, um da jetzt rauszukommen, ist nur eine PI für meinen Mann möglich.
Er sträubt sich aber dagegen, da er beim Bund ist, und unbedingt die BS Laufbahn einschlagen möchte.  Er meint der Bund nimmt ihn nicht mehr wenn er ne PI hat.  Das kann ich mir nicht vorstellen. 
Vorallem hab ich auch etwas Angst zur Schuldnerberatung zu gehen.  Was werden die sagen wenn schon wieder der Name . . . . . . . .  fällt?
Ist bei ihm denn überhaupt jetzt auch eine Insolvenz möglich?

Ich danke Euch für Antwort.
Jetzt war ich so befreit, und glücklich wieder schlafen zu können,  und jetzt geht der ganze Mist von vorne los. 

Gruß Püppi
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Ich habe PI, und jetzt ist es auch beim Mann fast soweit!!!!
« Antwort #1 am: 28. November 2007, 19:36:38 »

Da sie nichts über die Höhe der Schulden und das Einkommen ihres Mannes schreiben, ist eine  Antwort schwierig.

Und keine Angst vor der SB, ich wette, die haben das schon geahnt, dass auch früher oder später der Ehemann mit im Boot sitzt.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Pueppi77

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Ich habe PI, und jetzt ist es auch beim Mann fast soweit!!!!
« Antwort #2 am: 28. November 2007, 19:48:43 »

Also das Einkommen meines Mannes beträgt 2100 Netto.  Wir haben wie schon erwähnt 3 Kinder.  Ich bekomme Kindergeld, und Mutterschaftsgeld.  Aber ich bin da ja dann außenvor, da ich ja schon selbst eine PI habe.  Der Dispo meines Mannes beträgt 8500 € im Soll.  Keine Ahnung wie er so einen hohen Dispo bekommen konnte? Dann hat er noch ein Auto was finanziert wird mit 136 € im Monat.  Läuft noch ca.  35 Monate.  Ist ein alter BMW Baujahr 1994.  Und 4 Inkassoforderung mit je 25 €.  Laufen alle  noch so ca.  3 Jahre.
Sonst wars das bei ihm.  Meine Schulden waren damals zwar um einiges höher, aber ich meine Schulden sind Schulden.  Da kann man auch bei 20 000 € weniger Schulden nicht mehr schlafen.
Und eben seine Angst, dass der Bund ihn, nach seinem Z14 deshalb rausschmeisst.  Er will eben die BS-Laufbahn einschlagen.
Danke nochmal für Antwort.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz