"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: ICH KANN NICHT MEHR!!!  (Gelesen 1714 mal)

erdnuckel2904

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
ICH KANN NICHT MEHR!!!
« am: 16. Januar 2007, 13:06:19 »

Hallo! Möchte mich mal vorstellen. Ich bin 31 Jahre alt, lebe das zweite mal in Scheidung und habe 3 Kinder. Anfang 2006 wurde meine Privatinsolvenz eröffnet. Die meisten Schulden hatte ich mir nicht mal selbst gemacht sondern gemacht bekommen von meinem Ex-Freund. Blöd wenn man zu gut ist und überall seine unterschrift drunter setzt. Dann hatte ich eigenhändig versucht meine Schulden selbst in Raten zu zahlen. Bei Seiler und Kollegen hatte ich 3 Jahre lang monatlich einmal 30€ und einmal 50€ gezahlt und hoffte bald runter zu kommen. Als dann nichts mehr ging bin ich zur Schuldnerberatung wo ich mit entsetzen feststellen musste das ich bei Seiler und Kollegen 3 Jahre nur Zinsen gezahlt hatte. Dort wurde mir dann empfohlen die Privatinsolvenz zu beantragen. Gesagt-Getan. Vielleicht ein Fehler denn mir wurde mein dispo mal schlag auf schlag gespeert und ich bekam nur noch eine Bankkarte.Ich hatte also kaum mehr Geld und rutschte wieder in neue Schulden nach und nach. Dinge die Aktuell waren konnte ich nicht mehr bezahlen weil der Dispo gespeert wurde, den ich monatlich mitrechnete weil er schon dazugehörte. Dann ist  mein Unterhaltsvorschuss abgelaufen weil 72 monate vergangen sind(Vater zahlt nicht) und mein Erziehungsgeld war auch fertig. Anschliessend musste ich die Krankenversicherung meiner Kinder bezahlen weil der Vater einfach aus der versicherung abgehauen ist. Jetzt habe ich neue Schulden und möchte einfach nicht mehr. Habe große Angst mal einen Haftbefehl zu bekommen. Meine Privatinsolvenz wird wohl bald Platzen. Die Existenz auf gut Deutsch im Arsch.Das einzige was ich regelmässig noch zahlen kann ist meine Miete und mein Strom. :redface: Was soll ich bloß tun...Das ist ein einziger Kreislauf.[addsig]
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
ICH KANN NICHT MEHR!!!
« Antwort #1 am: 16. Januar 2007, 14:49:27 »

Hallo,

Sie waren doch bei einer Schuldnerberatung, was sagen die denn ?

Ihre Insolvenz wird nicht platzen, da ggf. entstehende Neuschulden kein Grund dafür sind.

Mit einer guten Beratung wäre dies alles so nicht passiert, also mal wieder ein schönes beispiel für die gandenlos schlechte Lesitung unserer öffentlichen Schuldenberatungen.  :-Y

Sie müssen Ihre Ausgaben den Einnahmen anpassen. Woher und wieviel erhalten Sie denn an Einnahmen ? Wie hoch ist die Miete und die Nebenkosten ?

MfG

ThoFa[addsig]
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz