"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Insolvenzverwalter und Lastschriften Erfahrung?  (Gelesen 1664 mal)

sweety18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Insolvenzverwalter und Lastschriften Erfahrung?
« am: 04. September 2011, 09:46:30 »

Guten Morgen,

ich habe gerade im Netz gelesen, wonach der Insolvenzverwalter eine Rückbuchung aller Lastschriften veranlasst. Stimmt das? Hat jemand Erfahrungen?

Und wenn dem so ist, was passiert mit Miete, Telefon, Strom,....?

Noch eine Frage am Rande. Muss der Vermieter über eine Insolvenz in Kenntnis gesetzt werden und kann gar eine Kündigung erfolgen?



« Letzte Änderung: 04. September 2011, 09:48:06 von sweety18 »
Gespeichert
 

Insokalle

Re: Insolvenzverwalter und Lastschriften Erfahrung?
« Antwort #1 am: 04. September 2011, 11:00:44 »

Nach der inzwischen ergangenen BGH-Entscheidung gehe ich davon aus, dass sich der Widerruf von Lastschriften gerade bei Verbrauchern weitestgehend erledigt hat.

Sie müssen den Vermieter nicht informieren. Die Insolvenz selbst ist kein Kündigungsgrund. Ein aufmerksamer IV/TH informiert aber den Vermieter und gibt die Erklärung nach § 109 InsO ab. Zusätzlich könnte ihn interessieren, ob eine Mietkaution besteht.
Gespeichert
 

sweety18

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Insolvenzverwalter und Lastschriften Erfahrung?
« Antwort #2 am: 05. September 2011, 10:38:46 »

Danke für die Antwort. Sehr beruhigend zu wissen.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz