"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung  (Gelesen 1295 mal)

elga

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung
« am: 22. September 2011, 19:06:08 »

hallo,
ich habe nun am montag meinen insolvenzantrag abgegeben. nun hat ein gläubiger bei mir und meinem mann die konten gepfändete.
der gläubiger ist das finanzamt. wir müssen für 2009 steuern nachzahlen. normalerweise fließt das ja in die insolvenz ein und ich müsste mir keine sorgen machen, aber mein mann ist ja mitschuldner und geht nicht in die insovenz.nun meine frage: wenn mein mann die summe zahlt, ist das dann gläubigerbevorzugung? wir wollten die ganze summe auf sein konto einzahlen und die pfändung gleich ausführen lassen. das wäre der leichteste weg, um auch die konten wieder frei zu bekommen.

gruß elga
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung
« Antwort #1 am: 22. September 2011, 19:26:59 »

Da Sie beide Gesamtschuldner sind, kann es bei einer Zahlung durch Ihren Mann keine Gläubigerbevorzugung sein.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Insoman

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733
Re: iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung
« Antwort #2 am: 22. September 2011, 19:48:39 »

..schon mal über Aufteilung der Steuerschuld nachgedacht..?
Gespeichert
www.insopoint.de

...wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt...
 

elga

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
Re: iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung
« Antwort #3 am: 22. September 2011, 20:05:59 »

hallo insomann,
nun ist ja das kind in den brunnen gefallen. unsere konten sind jetzt jeweils mit der vollen summe gepfändet.
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: iv-antrag abgegeben und nun kontopfändung
« Antwort #4 am: 23. September 2011, 17:30:56 »

Dann sofort die Freigabe des unpfändbaren Betrages bei der Vollstreckungsstelle des FA beantragen.

Ihr Konto könnte das Insolvenzgericht mit einem vorläufigen Pfändungsschutz 21 InsO ev. freibekommen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz