"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Leben im Ausland/Insolvenz in Deutschland  (Gelesen 1948 mal)

fruchtzwerg

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Leben im Ausland/Insolvenz in Deutschland
« am: 30. Juni 2008, 15:58:09 »

Hallo Zusammen,

habe (wie so viele hier sicher auch:-) ) mal ein paar Fragen zum Thema private Insolvenz.
Wir (Familie mit Kindern) leben seit einem halben Jahr in Norwegen.Durch eine Fehl-Hausfinanzierung haben wir noch ca. 100.000 Euro Schulden in Deutschland (Haus haben wir mitlerweile verkauft).Wir zahlen jeden Monat viel Geld an viele kleine und große Gläubiger und es ist kein Ende in Sicht.
Besteht die Möglichkeit für uns in Deutschland Privat Insolvenz anzumelden auch wenn wir nicht mehr dort leben?
Weiß vielleicht jemand ob wir durch eine Insolvenz in Deutschland hier im Ausland irgendwelche Probleme bekommen könnten?(damit meine ich,wird der neue Arbeitgeber informiert etc...).
Wird die Pfändungsgrenze wenn, nach deutschen oder norwegischen Richtlinien berechnet?

Lieben Dank im vorraus für eine Antwort........
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Leben im Ausland/Insolvenz in Deutschland
« Antwort #1 am: 30. Juni 2008, 16:21:53 »

Hallo,

Besteht die Möglichkeit für uns in Deutschland Privat Insolvenz anzumelden auch wenn wir nicht mehr dort leben?

nein. Damit erledigen sich auch die restlichen Fragen.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

Insolvenz

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Leben im Ausland/Insolvenz in Deutschland
« Antwort #2 am: 06. Juli 2008, 23:24:35 »

Hallo,
es gibt aber eine Möglichkeit via Großbritannien eine Privatinsolvenz binnen von max. 18 Monaten inkl. Restschuldbefreiung durchzuführen... Da bieten sich einige Gestaltungsmöglichkeiten. Aber dafür müßte ich mehr über Ihre komplette Situation wissen.
MfG
Jan :whistle:

edit by jafern: gleich 3 Regelverstösse direkt nach der Registrierung...  :nono:  Ich habe Ihre Signatur für künftige Postings entfernt und bitte um Einhaltung der Forenregeln!
« Letzte Änderung: 07. Juli 2008, 09:04:40 von jafern »
Gespeichert
J. Junglas
Heineman & Heinman
Business Consultants since 1909
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Leben im Ausland/Insolvenz in Deutschland
« Antwort #3 am: 07. Juli 2008, 08:15:22 »

Sehr geehrter Herr Junglas,

Sie haben da zwei kleine Rechtschreibfehler in Ihrer Firmierung.
Details are the most import(e)nt in doing bu(i)siness!

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz