"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Private Insolvenz und Betribeliche ALterscorsorge  (Gelesen 1784 mal)

alexwick

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Private Insolvenz und Betribeliche ALterscorsorge
« am: 24. Januar 2008, 13:37:01 »

Hallo,
ich bin neu hier uns habe eine Frage zum Thema der Privaten Insolvenz sowie der Betrieblichen ALtersvorsorge.
Mein Vater hat hohe SChulden auf seinem Haus, die er nicht mehr bezahlen kann / will und überlegt private Insolvenz anzumelden.
Das Haus und ähnliches würde dann drauf gehen. Er verdeint uneter dem Pfändbaren EInkommensbetrag. Er hat nun noch eine betriebliche ALtersvorsoge (Direktversicherung) in die schon seit Jahren nichts einbezahlt wird (ruht) und mit REntenbeginn fällig wird. SIe kann nicht beliehen oder gekündigt werden. Wie ist dass nun mit der privaten Insolvenz. Wenn die 6 Jahre rum sind under er brav abgeführt hjat was geht . . . Dann kommt ja die REstschuikldbefreiung... WEnn er dann zu REntenbeginn die Rentenzahlkung / das Kapitral bekäme... bekommt er dass dann trotz befreung wieder ebgenommen? Es handelt sich um ca. 60.000€ bzw. der verrentung daraus!

Heben morgen einen Banktermin. . . wäre super, wenn mir jemand (kompetent wenn möglich) helfen könnte. WIe ist die REchtslage, was kann er tun?

VIELEN DANKE! !

Gruß
Alex

Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Private Insolvenz und Betribeliche ALterscorsorge
« Antwort #1 am: 24. Januar 2008, 19:06:00 »

Ohne die Betriebliche Vereinbarung (Urkunde) zu kennen, nicht beantwortenbar.  :gruebel:

Grundsätzlich gilt, dass, solange der Arbeitgeber Inhaber des Vertrages ist, diese nicht zur Masse gezogen werden kann.

Da nun aber mehrere Jahre nicht bezahlt wurde, gehe ich davon aus, dass der Vater inzwischen auch Versicherungshemer ist.
In diesem Falle ist der Rückkaufswert aus den nach Übertragung selbst eingezahlten Beiträgen pfändbar.

Was hat das ganze mit der Bank zu tun?

Und ja, nach Erteilung der RSB kann er über das verbleibende vermögen verfügen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

alexwick

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Private Insolvenz und Betribeliche ALterscorsorge
« Antwort #2 am: 24. Januar 2008, 21:21:57 »

Ja SIe läuft auf IHN privat. (direktversicherung)Wurde umgeschrieben wie die Firma die Sie bezahlt hat Konmkurs ging.
Es wurden glaube ich nachdem keine weitern Beiträge einbezahlt.

Mit der Bank hat es folgendes zu tun. Er hat nicht mehr genügend Einkommen um seine Hausdarlehen weiter ordnungsgemäß zu bedienen. Und es ist möglich, dass Insolvenz beantragt wird.... alternative die Bank verziechtet auf 2/3 ihrer Forderungen... da bei verwertung auch nicht viel für die Bank übrig bleibnt ( sprich Sie bleibt wahrscheinlich auf 50.000 € sitzten) ...
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Private Insolvenz und Betribeliche ALterscorsorge
« Antwort #3 am: 24. Januar 2008, 23:58:26 »

ohne Garantie; (ich kenne die Durchführungsvariante nicht)

Sollte das ganze unpfändbar sein.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz