"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Rückerstattung Strom,der TH will das haben  (Gelesen 4257 mal)

doktor mabuse

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 383
Re: Rückerstattung Strom,der TH will das haben
« Antwort #20 am: 24. Mai 2011, 12:47:20 »

Hallo,

tomwr:
Wenn Du mit Tricksereien die Ausnutzung des legalen rechtlichen und gestalterischen Spielraums meinst, warum sollte damit Schluss sein ? Kann jeder für sich entscheiden. Ich nutze meine sich bietenden Spielräume nach wie vor. Da ändert auch kein TH oder IV etwas daran.

Eben, kann Jeder für sich entscheiden was ihm das Risiko wert ist... Und unter gestalterisch und legal verstehe ich nach wie vor nicht, eine Situation herbei zu schaffen, die Massegelder am TH vorbeischleust, in der Hoffnung, keiner merkt es.
Als gleiche Idee könnte man ja haben, Erstattung aus Versicherungsfällen im laufenden Verfahren dem TH nicht zu melden, bewusst einen Beitragsrückstand einzugehen um mit dem Erstattungsbetrag diese verrechnen zu lassen...

Ich bleibe dabei: offene Kommunikation mit allen Beteiligten spart möglichen Ärger, und das sehe ich nicht als "Schwäche" an, zumal dabei auch Entscheidungen im Sinne des Schuldners fallen können.(habe ich selbst erlebt)

Gruß,
Doktor Mabuse

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz