"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: selbstständig krank und Schuldenberatung hilft nicht  (Gelesen 1779 mal)

auch-erwischt

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
selbstständig krank und Schuldenberatung hilft nicht
« am: 02. Juni 2009, 13:56:50 »

Hallo an alle,

nachdem ich schon seit Wochen google und immer wieder sehr interessante Beiträge lese habe ich einige Fragen zu meiner Situation.

Ich fange einfach mal an:
Mein Mann ist schon immer selbstständig, und ich habe im Betrieb mitgearbeitet. Die Umsätze wurden weniger. Jetzt ist mein Mann Anfang des Jahres krank geworden, hat keine Berufsunfähigkeitsversicherung, und wir haben fast kein Einkommen mehr. Im Moment leben wir von den letzten Reserven, die auch bald verbraucht sind.

Die Schulden wachsen uns über den Kopf.  Ratenzahlungen werden nicht mehr eingehalten  die Bank hat die Kredite gekündigt, und der Gerichtsvollzieher steht regelmässig vor der Tür.

Ich habe einen Termin bei der örtlichen Schuldenberatung gemacht, um Hilfe zu bekommen, da wurde mir  gesagt: Kommen Sie wieder wenn Sie nichts mehr haben, im Moment haben Sie ja noch Vermögen.
Wir haben ein fast bezahltes Reihenhaus und ein zur Hälfte bezahltes Einfamilienhaus, die wir schon versuchen zu verkaufen, aber bei der momentanen Marktlage ist das nicht so einfach.
Mein Mann ist nach wie vor nicht fähig zu arbeiten, und es wird auch dauern, wenn er überhaupt wieder arbeiten kann.

Ich habe mich telefonisch bei der ARGE gemeldet, da wurde mir gesagt ich soll mit meinen Kindern ausziehen, dann würde ich Unterstützung bekommen, so nicht. Die haben mir ernsthaft geraten meinen kranken Mann zu verlassen, und ihn die ganze Sache ausbaden zu lassen. ( Wir haben Gütertrennung, ich hafte nicht für seine Kredite)

Meine Frage: Was ist überhaupt möglich?
Ist es sinnvoll das mein Mann Insolvenz anmeldet, damit wir Unterstützung vom Staat bekommen?
Wir sind bereit die Häuser zu verkaufen, aber noch hat sich kein Käufer gefunden. Und mir wurde gesagt solange die Häuser da sind bekommen wir keine Unterstützung.... aber ich kann von den Häusern kein Brot kaufen.

Gibt es andere Stellen die uns beraten, und auch kostenlos sind?
Einige Sachen drücken im Moment, ist es sinnvoll wenn mein Mann die Eidesstattliche Versicherung abgibt um erstmal durchatmen zu können?

Mein Problem ist das ja Vermögen da ist, aber leider in Immobilien.  Wenn die Häuser verkauft werden, können wohl alle Gläubiger bedient werden.

Bei Fragen werde ich gerne ins Detail gehen, aber ich denke um sich einen Überblick zu verschaffen sollte mien Bericht reichen.

Ich bin für jede Antwort dankbar.



Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: selbstständig krank und Schuldenberatung hilft nicht
« Antwort #1 am: 02. Juni 2009, 16:10:04 »


zwei Dinge:

a) die Existenzfrage
und
b) die Schuldenfrage

Sie müssen zunächst a) Ihre Existenz sichern. Die Aussagen von Ämtern sind immer in Zweifel zu ziehen. Deshalb sollten Sie Ihren Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II nochmals genau prüfen lassen. Fragen Sie doch mal im Forum

http://www.elo-forum.de

nach. Dort wird man Ihnen sicher Auskunft geben können. Denn wie Sie erkannt haben, Immobilien kann man nicht essen.

Die b) Fragen kommt dann an zweiter Stelle.





Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

auch-erwischt

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: selbstständig krank und Schuldenberatung hilft nicht
« Antwort #2 am: 02. Juni 2009, 16:41:57 »

Hallo Feuerwald,

ich habe diese Woche noch einen Termin bei Pro - Familia, und hoffe da ein wenig mehr zu erfahren.
Auch bei der Arge habe ich um einen Termin gebeten, aber noch keinen bekommen. Ich warte auf den Rückruf...........

Mich ärgert einfach das ich ja bereit bin mir Hilfe zu holen, aber wohl niemand für mich zuständig ist.

Mein Mann und ich sind wirklich schon so weit dass wir sagen wir trennen uns - rein für die Ämter - dann sind die Kinder wenigstens versorgt.

Vielleicht hat ja noch jemand ähnliches erlebt und kann mir sagen an wen ich mich wenden sollte.
Freitag ist noch ein Termin bei einem Anwalt der sich mit Insolvenzrecht auskennt. Allerdings kostet das erste Gespräch schon mal locker 120 Euro, die ich lieber sparen würde.

Ich bedanke mich im vorraus für jede Antwort.

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz