"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung  (Gelesen 2726 mal)

rainer1411

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« am: 14. Juni 2008, 09:12:14 »

Guten Morgen zusammen,


In meinem noch laufenden Insoverfahren hat meine Exfrau gegen mich eine Forderung aus unerlaubter Handlung zur Tabelle angemeldet.
Auf Anraten meines IV habe ich der Forderung widersprochen. Vom IV wurde sie ebenfalls bestritten.
Den Klageweg hat meine Exfrau bislang nicht beschritten.
Ich bin mir zwar sicher, dass die Forderung weder dem Grunde nach, noch aus unerlaubter Handlung heraus berechtigt ist, jedoch weiß man ja nie, wie ein Gericht hier urteilen würde.

Bis zu welchem Zeitpunkt müsste meine Exfrau Klage erheben, um ihre Fordeung durchsetzen zu können?

Für Ihre Antworten bedanke ich mich im voraus.

MfG

Rainer

Gespeichert
rainer1411
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #1 am: 14. Juni 2008, 12:50:18 »

Hallo,

dafür gibt es keinen festen Zeitrahmen.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #2 am: 14. Juni 2008, 18:11:44 »

Nun bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung sollte es dann doch geklärt sein. Oder?
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

rainer1411

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #3 am: 15. Juni 2008, 06:20:12 »

Hallo Thofa und Paps
Ist in diesem Fall nicht vielleicht der Folgende § einschlägig?


§ 852 BGB
Herausgabeanspruch nach Eintritt der Verjährung

Hat der Ersatzpflichtige durch eine unerlaubte Handlung auf Kosten des Verletzten etwas erlangt, so ist er auch nach Eintritt der Verjährung des Anspruchs auf Ersatz des aus einer unerlaubten Handlung entstandenen Schadens zur Herausgabe nach den Vorschriften über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung verpflichtet. Dieser Anspruch verjährt in zehn Jahren von seiner Entstehung an, ohne Rücksicht auf die Entstehung in 30 Jahren von der Begehung der Verletzungshandlung oder dem sonstigen, den Schaden auslösenden Ereignis an.
Gespeichert
rainer1411
 

rainer1411

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #4 am: 24. März 2009, 19:45:20 »

Guten Tag zusammen,


Habe ich durch meinen Widerspruch wieder den Status hergestellt, dass die Forderung an der Restschuldbefreiung teilnimmt, solange meine Exfrau den Widerspruch nicht durch eine Klage beseitigt?


Für Ihre Antworten bedanke ich mich im voraus.

MfG

Rainer
Gespeichert
rainer1411
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #5 am: 24. März 2009, 20:37:03 »

Ja.
Es liegt an ihrer EXfrau, den Vorsatz gerichtlich feststellen zu lassen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

rainer1411

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #6 am: 31. März 2009, 10:44:17 »

Danke für die Antwort

Welche Frist hat meine Ex hiebei zu berücksichtigen?
Beginn? Dauer? Ende?

MfG

Rainer1411
Gespeichert
rainer1411
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Tabellenforderung aus unerlaubter Handlung
« Antwort #7 am: 31. März 2009, 17:34:25 »

Bis zur entgültigen Erteilung der RSB bleibt Zeit, den Vorsatz feststellen zu lassen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz