"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Th kündigt Krankenversicherung  (Gelesen 1043 mal)

Ingo

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Th kündigt Krankenversicherung
« am: 15. Oktober 2009, 17:11:52 »

Privatinso., Verfahren eröffnet
Meine Krankenkasse rief mich heute an und teilte mit, eine Kanzlei habe ihr schriftlich mitgeteilt, dass sie Th in meinem Inso.verfahren sei und in diesem Rahmen alle meine Versicherungen kündigen werde.
Meine K.Kasse hält das nicht für rechtens, kündigt mir überhaupt nichts und wird mir eine Kopie des Schreibens vom Th schicken, damit ich mich dagegen wehren kann.
Ich bin Beamter und zahle bei einer Beamtenkasse einen Beitrag von 150Euro/Monat.
Frage: Geht es nicht ein bisschen zu weit, wenn der Th mir ohne Beleg, dass er eine günstigere K.Versicherung gefunden hat, meine bisherige kündigen will?
Dank euch für jede Hilfe. Ingo
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Th kündigt Krankenversicherung
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2009, 20:38:15 »

Der TH kann keine Pflichtversicherungen kündigen.
Dazu gehört seit 01.01.2009 auch die Ergänzende KV für Beamte.
Anderen falls verliert der Beamte den Anspruch auf Beihilfe im Krankheitsfall und müßte sich gesetzlich versichern.
Das sollte der TH wissen.

Zum anderen dürfte der Th im Kleinverfahren gar keine Rechte zur Vertragskündigung haben, da er keine vollen Rechte wie ein IV hat.

Wenden Sie sich mit dem Problem an das Insolvenzgericht und verlangen Sie eine Richtigstellung.

Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz