"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: th wechseln?  (Gelesen 1922 mal)

angiangsthase

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
th wechseln?
« am: 29. April 2012, 19:02:27 »

hallo miteinander, icn bin seit ein paar tagen in der pi und dachte eigentlich es wird alles besser aber von wegen. für freitag kündigte sich mein th an, ich war natürlich mega aufgeregt. Als ich die tür öffnete gucke er erst einmal von oben bis unten auf mich herab. Ich dachte mir erst nichts dabei, bat ihn freundlich herein und bot ihm einen kaffee an. Ich war wirklich sehr freundlich zu ihm da ich wusste das ich ich 6 jahre was mit ihm zu tun hatte. Er entgegnete nur er wolle schnell zur sache kommen, ich setzte mich verdutzt und auch voller angst.

Ich fragte was nun auf mich zukommen werde. Er entgegnete das liege ganz bei mir und zählte meine pflichten auf lohnabrechnung,schicken, sämtliche unterlagen zu verfügung stellen ect. Ich erklärte micn dazu bereit das zu tun. Er antworte schnippig das will ich auch wohl meinen. Ansonsten... Mir stockte der atem .. Habe ich andere mittel und und wege... Und glauben Sie mir das wird nicht angenehm für Sie. Nun sah er meine unterlagen durch die ich bereit stellen sollte. leider fehlte ein kontoauszug was mir gar nicht aufgefallen war. Ich entschuldigte mich und versprach diesen nach zureichen. Er sagte, genau das meine ich fängt schon gut an und guckte mich böse an. Ich war total verzweifelt und warden tränen nah, doch das war ihm egal... Der treuhänder sagte ich solle mich zusammen reissen ansonsten wird das nichts mit der restschuldbefreiung.

Ich bin voll fertig mit dem th halte ich das nicht aus was soll ich nur machen?
Gespeichert
 

communicator

Re: th wechseln?
« Antwort #1 am: 29. April 2012, 19:19:02 »

Hallo,

erst mal Willkommen im Kreis der "Todgeweihten"  :wink:

Mit dem TH ist es wie im richtigen Leben, es gibt eben auch Arschlöcher.

Aber keine Angst, auch er muss sich an Recht und Gesetz halten.
Wenn Du Anfangs dem TH alle Unterlagen zur Verfühung stellst die er haben will,
sollte es keine Probleme geben und Du wirst in den kommenden 6 Jahren fast keinen
Kontakt mehr zu ihm haben.
Gespeichert
 

juergengrisu

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: th wechseln?
« Antwort #2 am: 29. April 2012, 20:01:44 »


Hi :hi:

Leider nutzen manche th dass aus ,Kopf hoch und schön an die pflichten halten dann kann er gar nix..
Den haben sie eh das letzte mal gesehen...
Ich hab das alles durch ,hãtte einen netten th
Der Lohn am Ende die Rsb...
Das Schaffen sie Wünsche viel Kraft hierfür

Gruß juergengris
Gespeichert
 

Momo72

Re: th wechseln?
« Antwort #3 am: 30. April 2012, 12:03:34 »

mal ganz echt, wenn ich sowas lese geht mir die hutschnur hoch! ich bin der meinung, menschen die ihren job derart ausnützen um druck auszuüben kann man nur bemitleiden weil sie im grunde nämlich kein selbstvertrauen haben. sonst hätten sie sowas nicht nötig.
wahrscheinlich hat der gute mann zuhause bei seiner frau nix zu melden und kompensiert das indem er in seinem job die leute in angst und schrecken zu versetzen versucht. jämmerlich find ich sowas.
am besten begegnet man solchen leuten freundlich aber auch mit einem gesunden selbstbewustsein! meist machen sie dann ganz schnell einen rückzieher wenn sie merken das sich der gegenüber nicht so schnell einschütern läßt.

also kopf hoch! du schaffst das!
hier im forum gibt es immer hilfe wenn du fragen hast, du stehst also nicht allein da!

lg
momo
Gespeichert
 

Mandarine

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: th wechseln?
« Antwort #4 am: 03. Mai 2012, 17:44:04 »

Oh sowas kenne ich. Eine Verwandte hat einen Treuhänder der ist unter aller Sau!
Er guckte sich in der Wohnung um als sei alles Müll! Zudem sagte er ganz dreist, an Ihnen verdiene ich ja nur 100-150 euro im Jahr... wenn überhaupt....

Da geht es einem nicht nur finanziell schlecht sondern auch psychisch und dann wird man noch so runtergemacht :uneinsichtig:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz