"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Verbraucher-Insolvenz Krise oder Chance ?  (Gelesen 1510 mal)

ullirose

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Verbraucher-Insolvenz Krise oder Chance ?
« am: 03. Februar 2008, 18:13:32 »

Hallo zusammen,

meine Verbraucher Inso ist im Jan 2008 eröffnet worden.

Ich bin seit dem pers. Gespräch mit dem TH dermaßen geschockt, wie der mir mitgeteilt hat, was der alles machen kann.

Nun möchte ich von euch wissen, wie es euch mit den TH ergangen ist oder ob mein TH einfach nur der Griff ins Klo ist und wie man sich am besten wehrt.

Ullirose :wow:
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Verbraucher-Insolvenz Krise oder Chance ?
« Antwort #1 am: 03. Februar 2008, 19:13:06 »


Ich bin seit dem pers. Gespräch mit dem TH dermaßen geschockt, wie der mir mitgeteilt hat, was der alles machen kann


Der Treuhänder kann in die zum Zeitpunkt der Eröffnung bestehenden Verträge und Dauerschuldverhältnisse eingreifen, sprich auch kündigen. Ausgenommen ist der Wohnraum. Verträge können dann neu abgeschlossen werden (Telefon, Strom, Versicherungen usw.). Wie gesagt, kann, MUSS aber nicht wirklich zwingend, auch wenn einige meinen, das wäre aus Haftungsgründen zwingend erforderlich. Da gab es ein Treuhähnchen, was ganz verängstigt sogar meinte, der Schuldner bei der GEZ abmelden zu müssen ...

Nun sein Sie nicht zu sehr geschockt,
viel wichtiger ist sich zu informieren, damit man weiss, was tatsächlich alles kommen kann und wie man damit umzugehen hat.


Gruss
Feuerwald
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz