"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Verdtehe ich nicht!! lieber obdachlos??  (Gelesen 1955 mal)

bonsai

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Verdtehe ich nicht!! lieber obdachlos??
« am: 14. Januar 2009, 13:14:45 »

Hallo weiter untensteht:

"Die Strom- und Mietkosten sind dadurch Insoforderungen und dürfen durch Sie nicht bezahlt werden."

 Wird denn keine Miete mehr überwiesen wenn die Lastschrift zurück geholt wird und steht man denn kurz noder lang vor der Obdachlosigkeit.?

Wann darf ich denn die Miete wieder anweisen und überhaupt wieso darf die Lastrückschrift vom TH benutzt werden diese sind doch aus dem pfändungsfreien Betrag bezahlt worden.
Nun verstehe ich die Welt nicht mehr habe ich denn bei PI Anmeldung alle Rechte abgegeben?? Da hat ja heute jeder  Straftäter mehr Rechte!!!


Gespeichert
 

MissTraut

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Verdtehe ich nicht!! lieber obdachlos??
« Antwort #1 am: 14. Januar 2009, 14:08:05 »

Hallo bonsai,

der IV ist auch dazu da, für die Masse Gelder zu sichern bzw. hereinzuholen und das geht eben auch sehr gut über die Einzugsermächtigungen. Forderungen die dadurch entstehen, gehen mit in die Insolvenz. Warum wohl wird hier immer und immer wieder gepredigt, stellt um auf Selbstzahler, widerruft die Lastschriften und überweist die lebensnotwendigen Dinge selbst.

Nein Du hast mit der PI nicht alle Rechte abgegeben. Du selbst hast doch diesen Antrag unterschrieben und eingereicht und warum wohl ? Genau, Du selbst hast Deine Schuldensituation nicht mehr regeln können, ergo kümmern sich nun in einem gewissen Maße andere darum.

LG
MissTraut
Gespeichert
Bewältige eine Schwierigkeit
und du hältst einhundert andere von dir fern.
(Konfuzius)
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Verdtehe ich nicht!! lieber obdachlos??
« Antwort #2 am: 14. Januar 2009, 14:35:37 »

Die Praxis Lastschriften aus dem privaten Bereich in einem Verbraucherinsolvenzverfahren zu Gunsten der Masse zu widerrufen verstößt m.E. gegen den Grundsatz von Treu und Glauben und ist absurd. Da wird ein Verbraucherrecht regelrecht missbraucht. Vieelicht kommt ja noch einer Rechtsverdreher  darauf, vom Recht Scheidung einer Ehe zu Gunsten der Masse gebrauch zu machen, immerhin fällt dann eine unterhaltspflichtige person Weg.

Es bliebt leider die weitere Rechtssprechung abzuwarten oder man klagt eben selbst durch alle Instanzen. Viel Spass.

Bis dahin: Kündigung des Wohnraums kann m.E. nach § 112 IsO nicht erfolgen, wobei ich meinen Hintern darauf verwetten würde, dass sich auch noch Rechtsgelehrte und Richter finden, die das ganz anders sehen.

Wichtig ist deshalb die vor-insolvenzliche gründliche Berauung und Aufklärung, damit man Vorkehrungen treffen kann.

Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz