"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung  (Gelesen 8457 mal)

seller

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« am: 18. Februar 2009, 06:19:18 »

Hallo,

ich benötige eine Vorlage, wie ich die unerlaubte Handlung erfolgreich Widerspreche.
lt. Gericht, muss angegeben werden ob Forderung nach ihrem Rang oder den Betrag bestritten wird.Ferner steht dort, Bei den Forderungen der anliegenden Aufstellung ist zusätzlich anzugeben, ob der Vortrag des Gläubigers, dass die Forderung aus einer vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlung stammt, bestritten wird.

Vielen Dank für euer Fedback
Gespeichert
 

polo380

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« Antwort #1 am: 18. Februar 2009, 09:46:20 »

Hallo ,

hier stellt sich mir die Frage ob der Antrag auf  PI;Verbraucherinsolvenz schon gestellt ist. Bei mir war es so,das die Gläubiger aufgefordert wurden sich zu melden,bzw.man hat eine Liste gehabt und diese ausgefüllt.Der Insoverwalter hat bestimmt so etwas.(zumindest meiner...)
Also Liste ausfüllen bzw.Prüfungstermin der nachträglich angemeldeten Forderungen einsehen.(Zusammen mit IV.
Jetzt kommt der interessante Part:Wer hat Forderungen?Krankenkassen klagen gerne;Finanzamt?
Wenn zahlungunfähigkeit vorlag/liegt würde ich erst einmal die Vorsätzlichkeit bestreiten,es sei denn man hat bewusst(z.B.Zahlungsvereinbarungen die man unterschrieben hat )falsche Angaben gemacht ...dann kann es eng werden...

viel glück wünscht polo
Gespeichert
 

dobberstein

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« Antwort #2 am: 18. Februar 2009, 11:07:42 »

Der Widerspruch ist persönlich, mündlich im Termin auszusprechen.
Gem. § 175 Abs. 2 InsO hat das Insolvenzgericht den Schuldner auf die Rechtsfolgen des § 302 InsO (Ausgenommene Forderung) und auf die Möglichkeit des Widerspruchs  hinzuweisen !!!!
Also Termin wahrnehmen !!
Gespeichert
pd
 

seller

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« Antwort #3 am: 18. Februar 2009, 17:50:12 »

Gemäß Beschluss vom Gericht sollen die nachträglichen angemeldeten und noch nicht geprüften Forderungen im schriftlichen Verfahren geprüft werden (§177 InsO).

Der Widerspruch muss schriftlich erfolgen ist fett nterstrichen!!!!!

Mein IW zu fragen ist wie, als wenn in China ein Sack Reis umfällt!! Der hat sich seit Anmeldung der Inso 2004 nur der Formhalber gemeldet um mal zu fragen, ob ich schon zu Millionen Beträgen gekommen bin. Oder er möchte meine Einkommensteuerklärung haben, um den Überschuss zu kassieren, falls denn welcher anfällt.
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« Antwort #4 am: 18. Februar 2009, 22:03:03 »

na dann schriftlich an das Gericht  in der gesetzten Frist; z.B.:

Ich widerspreche der nachträglichen Anmeldung des Glaübigers xyz als vbuH (dem Grunde nach; im Bezug auf...).
Zum Zeitpunkt der Forderungsentstehung (Beauftragung; Bestellung...) konnte ich wegen regelmäßiger (garantierter) Einkünfte davon ausgehen, dass die Forderung (Rechnung...) vollumfänglich durch mich gezahlt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

seller
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Vorlage Widerspruch wegen unerlaubter Handlung
« Antwort #5 am: 19. Februar 2009, 16:21:14 »

Eine Begründung des Widerspruchs sit auch im schriftlichen Verfahren nicht notwendig.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz