"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: VWL im Riestervertrag  (Gelesen 1411 mal)

Maria1969

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
VWL im Riestervertrag
« am: 12. Mai 2009, 21:15:29 »

Hallo Ihr Lieben,

dass die Riesterrente nun nicht gepfändet wird, habe ich hier von Euch gelernt.
Kann ich dann Vermögenswirksame Leistungen in einen Riestervertrag einzahlen lassen, ohne das der Sparbetrag gepfändet wird?

Macht mich bitte wieder ein bißchen schlauer :cheesy:
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: VWL im Riestervertrag
« Antwort #1 am: 12. Mai 2009, 23:08:03 »

Das sollten  Sie ihren AG fragen.
Nein, es sind 2 Unterschiedliche Förderungen, und nur darum geht es.

Sie können VWL in den Riestervertrag laufen lassen, allerdings gibt es dann keine zusätzliche Förderung(Arbeitnehmersparzulage) und der Vertrag muß bis 65/67 gehen.
Ausnahme sind die AVWL der Metallbranche. Hier gibt es gesonderte Verträge.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz