"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz  (Gelesen 3751 mal)

kati0065

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz
« am: 29. November 2011, 13:50:09 »


ich habe mal die Frage über den Ablauf wenn die Insol. dem Ende zu geht. Habe heute die zuständige Richterin vom AG angerufen und nach der weiteren Vorgehensweise gefragt

 Eröffnung des Verfahr: 07.12.2005
 Ende:                  07.12.2011
 
ist es richtig, das die Gläubiger nach Ablauf der 6 Jahre einen Schlussbericht bekommen und dann 4 Wochen Zeit haben sich nochmals dazu zu äussern und Einwände erheben können und erst dann die RS erteielt wird? :gruebel:
Danke für antworten
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz
« Antwort #1 am: 29. November 2011, 15:59:12 »

Ja, und mit vier Wochen Zeit plus Entscheidung liegt es im Rahmen des Üblichen.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

kati0065

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2011, 14:09:52 »

vld für die schnelle Antwort
Gespeichert
 

juergengrisu

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2011, 10:01:01 »

Hi ;)


Ja die Gläubiger bekommen am Ende eine 4 Wochenfrist (wird bekannt gemacht im Internet) wo sie noch Anträge auf Versagung der RSB stellen können ,liegen keine Versagungsgründe vor wird dann die RSB erteilt.
bei mir hat es 4 1/2 Monate gedauert bis der Beschluss kam...
Durchhalten lohnt ein total tolles Gefühl Schuldenfrei zu sein;))

Grüße von Juergengris
Gespeichert
 

kati0065

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: Aussage der Richterin vom AG bei Ende der Insolvenz
« Antwort #4 am: 05. Dezember 2011, 13:40:05 »

Ich gebe dann mal Bescheid wie es bei mir gelaufen ist sind ja nur noch 3 Wochen :juchu:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz