"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Beschluss und Fragen  (Gelesen 993 mal)

ballycoola

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Beschluss und Fragen
« am: 17. Februar 2018, 13:14:16 »

Hurra, ich habe es geschafft :-D Habe in der Insolvenzbekanntmachungen gelesen, dass mir am 15.02.2018 die Restschuldbefreiung erteilt wurde.
Nun aber ein/zwei hoffentlich letzte Fragen:
In der Bekanntmachung steht: Der vollständige Beschluss liegt zur Einsichtnahme der Beteiligten in der Geschäftsstelle aus.

Heißt das jetzt, dass ich mir den Beschluss beim AG abholen muss? Oder bekomme ich den zugeschickt?

In der Bekanntmachung steht auch:........ wird die Treuhändervergütung gemäß Antrag vom 04.01.2018 auf die aus dem Beschluss vom 15.02.2018 ersichtlichen Beträge festgesetzt. Bei der vom Treuhänder geltend gemachten Vergütung handelt es sich um die gesetzliche Mindestvergütung nach § 14 III InsVV zzgl. Auslagen und Umsatzsteuer nach § 7 InsVV (19%).

In meinen Beschluss der InsoVerfahrensaufhebung stand damals, dass sie Inso Masse reicht, um die Kosten des Verfahrens und die des TH zu decken und der TH eine Rückstellung bzgl. der Höhe der Mindestvergütung vornehmen muss.

Ist das jetzt im Beschluss nur ein Hinweis auf die Mindestvergütung und sie wurde aus der Masse befriedigt oder kann ich damit rechnen, dass noch was auf mich zukommt?

Danke schon mal für evtl Antworten.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 13:15:53 von ballycoola »
Gespeichert
 

Der_Alte

Antw:Beschluss und Fragen
« Antwort #1 am: 17. Februar 2018, 19:43:31 »

Herzlichen Glückwunsch.

Der Beschluss wird noch zugestellt, kann ein paar Tage dauern.

Wenn Masse vorhanden war, werden die Verfahrenskosten und die Treuhändervergütung daraus bezahlt. Da der TH Rücklagen bilden musste, scheint ausreichend Masse vorhanden gewesen sein, um auch die Treuhändervergütung in der WVP zu bezahlen. Dann sind damit alle Kosten erledigt.

Sonst gerne Montag bei Gericht anrufen und danach fragen.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

ballycoola

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Antw:Beschluss und Fragen
« Antwort #2 am: 18. Februar 2018, 12:07:37 »

Vielen Dank für die Antwort. Schön, dass meine Schuldenfreiheit nicht wieder mit neuen Schulden anfängt.
Nun bin ich so rein wie ein Babypopo und werde es auch bleiben :afro: :biggrin:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz