"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Es ist vorbei...  (Gelesen 111 mal)

geschieden1907

Es ist vorbei...
« am: 10. März 2019, 15:14:09 »

Liebe Gleichgesinnte.

Nach über 2200 Tagen ist es endlich vorbei. Vorgestern habe ich den langersehnten Brief vom Amtsgericht bekommen, Erteilung der RSB.
Gefühlt kam mir das Warten auf den Brief und Erteilung der RSB seit Ende der WVP erheblich länger vor, als die 6 Jahre PI insgesamt.
Es war immer eine leichte Nervosität dabei, ein Gefühl von Machtlosigkeit. Wird sie nun erteilt, oder kommt noch etwas?

Alles in allem kann ich nicht sagen, dass die PI toll ist, aber nichtsdestotrotz möchte ich hiermit auch anderen Mut machen. Wenn es nicht mehr geht, man die Banken durch eine Scheidung -wie in meinem Fall- nicht mehr bedienen kann, weil der Ex-Ehepartner einen sitzen lässt, obwohl er genauso für die Schulden haftbar war, dann bleibt nur noch der Weg in die PI.
Ich wünsche allen zukünftigen Schuldnern, die keinen anderen Ausweg mehr haben, als die PI, dass die PI für Euch wirklich -wie wohl nun von der EU und DE geplant- max. 3 Jahre dauert.
Ich habe damals auch lange überlegt. Nehme ich den steinigen Weg der PI, oder lasse ich mir damals eine hohe Umfinanzierung aufdrücken, was in meinem Fall durch hohes Gehalt möglich gewesen wäre? Ich entschied mich letztlich für die PI. Diese dauerte in meinem Fall 6 Jahre, die Umfinanzierung hätte mich gute 25 Jahre gekostet.

Insgesamt tat mir die PI nicht weh. Die monatlich Pfändungsbeträge waren zwar durch mein Gehalt nicht niedrig, aber man gewöhnte sich dran. Weh tat nur 2mal im Jahr zu sehen, dass das Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und der Firmenbonus praktisch fast komplett an den TH gingen.
Andererseits hatte ich diese Schulden und wollte irgendwie immer soviel als möglich an die Gläubiger, den TH, zurückzahlen, um insgesamt eine hohe Quote zu erreichen.

Nur sollte man bedenken, dass selbst mit der RSB die Geschichte noch lange nicht vorbei ist.
Nun heißt es nochmal knapp 3 Jahre warten, bis auch die SCHUFA alle Daten endgültig gelöscht hat und man wirklich wieder eine weiße Weste hat und wieder ein normales Leben führen kann.
Denn auch ich sehe in allem die SCHUFA als wahres Übel in der ganzen Sache, nicht die 6 Jahre PI mit Verzicht auf monatliches beschränktes Einkommen.

LG
Gespeichert
 

katzenfrau2

Antw:Es ist vorbei...
« Antwort #1 am: 11. März 2019, 16:28:52 »

Hallo und herzlichen Glückwunsch!
Bei mir laufen die 6 Jahre Anfang Juli ab. Kaum zu glauben, daß Jahre vergangen sind, seitdem ich das ganze in Angriff genommen habe... An alle, die noch überlegen: wartet nicht zu lange. Das macht es nicht besser, auch wenn man denkt, daß man noch irgendwo Geld herbekommt, um das große Loch zu stopfen. Das hilft nicht. Stellt Euch den Tatsachen, holt Euch Hilfe und macht. Es ist sicher nicht angenehm, aber für die künftigen Kandidaten ist es am Ende nur die Hälfte der Zeit. Ihr schafft das!

Ich stelle bei mir im Moment fest, daß ich ungeduldig werde, weil ich diese (selbst verschuldete) Last endlich los sein möchte. Und ich hoffe auch, daß alles gut zu Ende geht.

cat
Gespeichert
 

Didi201020

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Antw:Es ist vorbei...
« Antwort #2 am: 11. März 2019, 17:13:52 »

diese Gedanken und Gefühle kann ich nachvollziehen. Bei mir ist es Anfang Juni vorbei und ich bin mittlerweile auch richtig ungeduldig.  :cheesy:

LG

durchhalten wir schaffen das
Gespeichert
 

katzenfrau2

Antw:Es ist vorbei...
« Antwort #3 am: 11. März 2019, 20:05:55 »

 :wink:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz