"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Trotz abgeschlossener Insolvenz weiterhin Schufaeinträge der Bank  (Gelesen 160 mal)

Traxxas

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1

Hallo zusammen,

ich habe vor Jahren eine Regelinsolvenz wegen meiner Firma hinter mir. Abgeschlossen mit Restschuldbefreiung war das im Jahre 2013. Nun habe ich Interessehalber mal eine SCHUFA Selbstauskunft angefordert und musste mit erschrecken feststellen das meine damalige Hausbank bis heute JEDEN Monat der Schufa die Forderung der Gesamtsumme mit weiteren Zinsen meldet. Das waren natürlich einige Seiten.

Diese Summe war auch in der Insolvenz drin. Also wäre das erledigt. In der SCHUFA steht meine Bank / Creditreform die das melden.
Ansonsten steht in der Auskunft nichts mehr Relevantes drin also sind andere Einträge gelöscht. Logischerweise ist mein Score-Wert im Keller.

Meine Frage wäre.. was kann man machen? Ist das Rechtens? Ich denke mal das diese Inkassofirma das jeden Monat meldet im Namen der Bank.

Vielen Dank für Antworten
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz