"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Die richtige Wahl der Steuerklasse  (Gelesen 1244 mal)

Stani

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Die richtige Wahl der Steuerklasse
« am: 20. November 2009, 14:48:54 »

Hallo Allerseits,

ich habe mal eine für mich etwas komplizierte Frage. Meine WVP läuft noch etwa 14 Monate und ab Februar fange ich nach dem Studium mit einer neuen Arbeit an. Meine Ehefrau arbeitet schon und wir hatten es bisher so, dass sie die Steuerklasse 3 und ich die Steuerklasse 5 haben. Wenn wir nun beide arbeiten, können wir es weiterhin bei diesen Steuerklassen belassen. Ob bei mir nun die Lohnsteuer oder der Pfändbare Anteil abgezogen werden, bleiben trotzdem nur noch etwa 1000 Euro, aber meine Frau könnte mit der Steuerklasse 3 mehr netto raus holen, als mit der Steuerklasse 4.

Vielen Dank für die Antworten.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Die richtige Wahl der Steuerklasse
« Antwort #1 am: 20. November 2009, 16:02:24 »

ist schon klar das Ihre Frau mehr mit Stkl. III verdient... :biggrin:

Bleibt die Frage was der Th/IV dazu sagt wenn Sie Ihre Gläubiger dadurch benachteiligen wenn Sie mit Stkl. V nur ans Finanzamt zahlen und mit der nächsten Steuererklärung alles wieder rausholen ....natürlich fragen sich das die Gläubiger dann auch.

Könnten m.E. einen Versagungsantrag begründen.

Also ich würde so kurz vorm Klo nichts mehr riskieren.....ändern Sie Ihre Stkl. in 4/4...rödeln die 14 Monate noch runter und gut ist es.


Besser ist das....
 
« Letzte Änderung: 20. November 2009, 16:08:46 von rookie »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz