"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: P-Konto  (Gelesen 1957 mal)

friedchen

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
P-Konto
« am: 14. Oktober 2011, 14:31:17 »

Hallo,

Wir sind seit 2006 in der Insolvenz und der Pfändbare Teil wird uns von der Rente abgezogen und an den TH überwiesen.

Müssen wir jetzt ebenfalls ein P-Konto einrichten? Von unserem Konto ist bisher nichts gepfändet worden.Wir sind jetzt ein wenig verunsichert.

Viele Grüße
Gespeichert
 

Achdujeh

  • Gast
Re: P-Konto
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2011, 14:56:22 »

Hallo,

Wir sind seit 2006 in der Insolvenz und der Pfändbare Teil wird uns von der Rente abgezogen und an den TH überwiesen.

Müssen wir jetzt ebenfalls ein P-Konto einrichten? Von unserem Konto ist bisher nichts gepfändet worden.Wir sind jetzt ein wenig verunsichert.

Viele Grüße
Nein, ein P-Konto macht für Insolvenzler keinen Sinn. Und manchmal macht es nicht nur keinen Sinn, sondern sogar richtig Ärger. Also Finger weg davon.

FG Achdujeh
Gespeichert
 

friedchen

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: P-Konto
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2011, 15:45:28 »

Hallo,

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Viele Grüße
Gespeichert
 

NRW2007

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: P-Konto
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2011, 20:04:12 »

hallo,
wie sollte man sich in WHP bezüglich dem P-Konto verhalten ?
Ich bin voll berufstätig.... habe ein normales Girokonto.
 
Bisher dachte ich, daß in der Insolvenz die Pfändungen ausgesetzt wurden, ändert sich das denn jetzt auch ?
Es gibt ja immer Gläubiger die sich im Verfahren nicht gemeldet haben.... könnten die jetzt vor der Restschuldbefreiung doch noch durch Verstreckung an Ihr Geld kommen, wenn man kein P-Konto führt ?
Gespeichert
 

Achdujeh

  • Gast
Re: P-Konto
« Antwort #4 am: 15. Oktober 2011, 21:19:20 »

Bisher dachte ich, daß in der Insolvenz die Pfändungen ausgesetzt wurden, ändert sich das denn jetzt auch ?
Nein.

Es gibt ja immer Gläubiger die sich im Verfahren nicht gemeldet haben.... könnten die jetzt vor der Restschuldbefreiung doch noch durch Verstreckung an Ihr Geld kommen, wenn man kein P-Konto führt ?
Nein.

FG Achdujeh

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz