"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Pfändung auf das Konto trotz Wohlverhaltensphase  (Gelesen 506 mal)

John

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Pfändung auf das Konto trotz Wohlverhaltensphase
« am: 21. Juni 2019, 14:22:14 »

Bin nun schon seit vier Jahre in der Wohlverhaltensphase und von der Seite des Finnazamt ist immer noch eine Pfändung auf mein Konto. Der offene Posten des Finanzamt ist in die Privatinsolvenz mit eingeflossen. Kann es sein das vom Finanzamt vergessen wurde Pfändung rauszunehmen und wenn ja muss ich das Finanzamt anschreiben oder der Insovenzverwalter ?
Gespeichert
 

HausH

Antw:Pfändung auf das Konto trotz Wohlverhaltensphase
« Antwort #1 am: 21. Juni 2019, 21:26:24 »

moin,

ich würde dies zuerst meinen insolvenzverwalter mitteilen, dieser überweist ja auch die Zahlungen an die Gläubiger. Kann möglich sein das das Finanzamt deines Vertrauens doppelt bezahlt wurde?

Wenn das nicht zum Erfolg führt, wende dich an das Insolvenzgericht und schildere das Problem.

gruß HausH
Gespeichert
Restschuldbefreiung erhalten am 6.12.2017
 

Insokalle

Antw:Pfändung auf das Konto trotz Wohlverhaltensphase
« Antwort #2 am: 27. Juni 2019, 16:19:12 »

In der Frage steht, dass auf dem Konto "immer noch" eine Pfändung liegt. Das sollte mal näher erläutert werden.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz