"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: TH über Krankenhausaufenthalt informieren, wenn keine Einkommensänderung?  (Gelesen 955 mal)

VerzweifelteStudentin

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313

Hallo Forum,

ich bin seit 01/2010 in der Inso, seit 07/2013 in der WVP.

Als ich im Sommer 2012 für 3 Monate im Krankenhaus war, habe ich den Treuhänder informiert, da ich nach 6 Wochen Lohnfortzahlung ins Krankengeld "gefallen" bin, sich somit also mein Einkommen geändert hat.

Logisch.

Nun steht wieder ein Krankenhausaufenthalt von ca. 4 Wochen an, der aber, da ich berentet bin, keine Auswirkungen auf mein Einkommen hat.

Muss ich dem Treuhänder diese "Ortsabwesenheit" dennoch melden?

Wenn ich in den Urlaub fahre, teile ich das ja auch nicht mit...

Danke.
Gespeichert
 

rabenthaus

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10

Hallo

ja ich würde das dringend empfehlen. Wenn Sie längere Zeit nicht oder nur schwer zu erreichen sind sollten Sie dem Treuhänder Bescheid geben (auch bei Urlaub). Sie sollten auch dafür sorgen dass sich jemand in dieser Zeit um die Post kümmert damit keine Schreiben des Insolvenzgerichts oder des Treuhänders unbeantwortet bleiben.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz