"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: abfuck Tag.....einfach mal schreiben  (Gelesen 1143 mal)

sumserumse

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
abfuck Tag.....einfach mal schreiben
« am: 25. Juni 2010, 07:24:44 »

Ich weiß, ich bin Schuldner und ich weiß, Schuldner sind schlechte schlechte Menschen, die sich am besten den ganzen Tag so fühlen sollten, als hätten Sie eine quälende Hühnerfabrik, oder würden eine Firma mit Kinderarbeit besitzen, oder hätten für jeglisches Übel in der 3. Welt gesorgt. Denn so muss man sich wohl fühlen, wenn man unterbewusst mit dem Finger auf einen gezeigt bekommt.

Was ich damit sagen will. Ich kann es euch nicht genau erklären, aber ich hatte heute morgen das intensive Gefühl einiges aufzuschreiben, damit ich nicht platze.

Ich weiß, dass man IMMER alles geklärt bekommt, auf dem Weg zur Schuldenfreiheit, aber ich kann euch sagen, egal wen man als erstes, zweites oder letztes bezahlt, die Reihenfolge ist einfach glücksache oder eine reine Angelegenheit der Möglichkeit die uns überhaupt an Masse gegeben ist.

Aber dieser Ablauf der sich bei mir eingespielt hat. Jeden Monat zum Eintreffen unseres Gehaltes werde ich kribbelig.....schaue immer auf meine Bank ob es gesperrt ist. Wenn Gehalt eintrifft, dann überweise ich sofort alles wichtige und hebe den Rest ab. So weit so gut....
aber gestern Abend war es wieder so weit. Das Konto meines Mannes ist gesperrt. Heute oder am Montag kommt sein Gehalt. Somit Danke Anke.

Wir zahlen jeden Monat so gut wie es geht etwas ab, wollen die Schulden weghaben. Kaufen nichts neues.....fast ein Jahr hab ich geplant zu meinem Vater nach Tunesien zu fliegen, er lebt dort und erhält Rente. Hat aber keine Möglichkeit Medikamente aus Deutschland zu bekommen und wir wollten am 11.07. dort hinfliegen.....tja....tickets sind bezahlt...aber wie wird es heute ausgehen.

Ich rufe um 9 Uhr 30 meine Bankberaterin an, sehr nett, haben ein ehrliches und offenes Verhältnis, und hoffe auf das BESTE.....das Beste wäre, wenn es eine Forderung wäre, die mit einem Mal zu bezahlen wäre......aber was ist, wenn es über 1000 € sind? Dann beim Anwalt anrufen und fragen, nein betteln.....um eine ruhende Pfändung mit Ratenzahlung.......aber das DAUERT

Es ist einfach ein SCHEIß Tag.

bis dann
Gespeichert
 

gitti

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: abfuck Tag.....einfach mal schreiben
« Antwort #1 am: 22. August 2010, 19:48:21 »

Hatte heute auch so einen ähnlichen Tag   :neutral:
Ich denke mir dann immer, ich kann froh sein, dass ich mein Haus und Garten noch habe, dass mir die keiner wegnimmt und dass meine Familie lieb ist.... man muss ans Positive im Leben denken, sonst kommt man nicht durch.
« Letzte Änderung: 22. August 2010, 20:58:24 von Dauerstress »
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: abfuck Tag.....einfach mal schreiben
« Antwort #2 am: 22. August 2010, 20:02:04 »

Gegen Kontopfändungen gibt es ja gewissen Schutzmaßnahmen

a) das P-Konto beantragen. Wenn Sie verheiratet sind, könnte der unpfändbare Betrag entsprechend der Tabelle angepasst werden, also auch über 985 Euro.
b) Ein Freigabeantrag beim Amtsgericht kann gleiche Wirkung entfalten.
 


Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz