"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Privatinsolvenz und P-Konten  (Gelesen 802 mal)

Leandra

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Privatinsolvenz und P-Konten
« am: 11. Februar 2017, 23:49:30 »

Leider musste ich mehrmals lesen das Konten vom Insolvenzverwalter gesperrt werden und auch das die Banken diese Konten dann gerne Kündigen.
 
Betrifft das auch ein vorhandenes P-Konten oder bleibt dieses davon verschont?
 
Gespeichert
 

waldi

Antw:Privatinsolvenz und P-Konten
« Antwort #1 am: 12. Februar 2017, 09:41:20 »

Nicht der IV sperrt die Konten. Das macht die Bank meist, sobald sie vom Insolvenzantrag erfährt.
Gespeichert
 

KarlPaul

Antw:Privatinsolvenz und P-Konten
« Antwort #2 am: 12. Februar 2017, 10:50:35 »

Falls es passieren sollte einfach ein neues P-Konto eröffnen.
Mein Tip ist für P-Konto immer noch www.fidor.de .
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz