"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...  (Gelesen 2503 mal)

Tanja

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« am: 02. Februar 2008, 13:32:31 »

Hallo!
Habe eben einen Brief bekommen,das meine beiden Handyverträge außerordentlich Gekündigt wurden...
Was bedeutet das nun für mich?
Es wurde kostenpflichtig,außerordentlich un mit sofortiger Wirkung...
Nun werden die mir in der nächszen Rechnung,die Grundgebühren bis zum Vertragsende in Rechnung stellen..und das für 2 Verträge...
Und das alles,obwohl ich einen Brief hingeschickt habe,wegen 2mal zahlen...aber nun egal..
Was bedeutet das für mich konkret?
Bin seit Okt.07 im Insolvenzverfahren...

Oh man...ich könnte mich Ohrfeigen,aber es ging nicht anderst...ist alles Mist...

Verzweifelte Grüße
Tanja
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #1 am: 02. Februar 2008, 14:20:05 »

Hallo,

das bedeutet, dass Sie die Schadensersatzforderung des Providers zu zahlen haben. Es handelt sich nicht um eine Insolvenzforderung, die der RSB unterliegt. Für Ihr Verfahren hat es keine Auswirkung. Sie sind nur gerade dabei neue Schulden für ein so entbehrliches Produkt wie einen Handyvertrag zu machen... :whistle:

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

RA Hechler

  • Gast
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #2 am: 02. Februar 2008, 16:56:18 »

"beiden Handyverträge"

Mal ne anderen Frage:

Insolvenz=Pleite... und dann zwei Handyverträge?
 :nono:

Manchen kann man wirklich kaum helfen, tut mir leid.
Gespeichert
 

Tanja

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #3 am: 02. Februar 2008, 17:09:25 »

Die beiden Verträge wurden vor der Inso gemacht...aber auch nur,weil es da ne Auszahlung gab...und ich dringend Geld brauchte...Ich weiß das das blöd war...gar keine Frage...aber nun ist es nunmal passiert..seid dem hat sich zum Glück auch einiges an meiner Einstellung verändert...Got sei dank...

Ich habe halt nur Schiß,das es auf die Inso ne Auswirkung hat...

Das komische ist ja,das ich den TH gebeten habe 2 Versciherungen von mir zu kündigen..als ich nach 6w nachgefragt habe,hat die nur ne Forderungsanfrage gemacht,wo dann halt 1 Monat Rückstand rauskam...der ist nun mit in der Inso drin...so wie ich das Verstanden habe...

Ich werde Montag früh gleich meine TH anrufen und fragen was ich machen soll...das problem ist halt,das ich die 360€,die sie mir nächsten Monat abbuchen wollen,nicht über habe...wer hat das schon mal so...

Gespeichert
 

Tanja

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #4 am: 04. Februar 2008, 11:52:26 »

So,ich habe vorhin bei meiner TH angerufen...Sie meinte,das ich ihr die Sache reinreichen soll,und sie dann versucht es noch mit reinzunehmen...Aber wenn nicht,soll ich halt versuchen, mit denen eine Ratenzahlung zu vereinbaren...
Es kann aber auch passieren,das die mich anzeigen und dann meine Inso flöten geht...bibber...
Und das wegen 40€...aber nun ja...selber Schuld und hoffe nun aufs beste...

VLG
Tanja
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #5 am: 04. Februar 2008, 13:58:20 »

Hallo,

Ihre Inso kann deswegen nicht "flöten" gehen, diese Sorge kann ich Ihnen nehmen.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

Tanja

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 95
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #6 am: 04. Februar 2008, 15:07:23 »

Ich wußte kein anderes Wort dafür,außer "flöten"!  :cheesy:

Aber dann bin ich wenigstens beruhigt...mein Auto ist a auch kaputt gegangen,wo ich jetzt 200€ für bezahlen muß...kommt ja wen alles immer aufeinmal... :rougi:

VLG
Tanja
Gespeichert
 

AttaTroll

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Außerordentliche Kündigung vom Handyvertragsanbieter...
« Antwort #7 am: 04. Februar 2008, 19:26:59 »

Hallo, Tanja,
für den Fall, dass  Sie ein neues Handy brauchen, aber keins mehr kriegen, nur mal so als Rat zwischendurch:
Mir hat man auch den Vertrag gekündigt (Telekom) und ich habe - obwohl meine Inso schon lief von Arcor eine Handy-Flatrate für 5 Euro im Monat bekommen.
Damit sind zwar nur alle Anrufe ins Festnetz kostenfrei (Handy zu Handy kostet extra), aber man ist immer für andere erreichbar.
Ich bin zwar kein Handy-Freak (diesen ganzen Firlefanz drumherum brauch ich nicht), aber ich bin auf Jobsuche und zur Zeit viel unterwegs. Und ich passe auf, dass ich selber möglichst nur im Festnetz anrufe.
lg  Cornelia
Gespeichert
Ein Banker ist ein Kerl, der mir bei Sonnenschein einen Regenschirm aufdrängt und ihn mir wieder wegnimmt, wenn die ersten Tropfen fallen (Mark Twain)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz