"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Keine neuen Schulden machen??  (Gelesen 1972 mal)

nixnutzwutz

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Keine neuen Schulden machen??
« am: 27. Januar 2008, 01:50:28 »

Hallo allerseits,
ich bin mal wieder hinreichend verwirrt und hoffe, es kann mir hier jemand (möglichst mit Textlink oder -zitat) helfen.
Also - ich lese hier immer wieder, die wohl den meisten "Insis" im Ohr klingende Aussage, man dürfe im InsoVerfahren keine neuen Schulden machen, wäre FALSCH.
Im Umkehrschluß: Man darf neue Schulden machen???? (Natürlich vorgesetzt, daß man jemanden findet, der einen Schulden machen läßt...)
IST DAS SO??? WO steht das???

Ich bin im Inso (noch im Verfahren, nicht in der Wohlverhaltensphase) und befürchte, es kommen demnächst größere Kosten auf mich zu, die ich nicht wuchten kann. Wenn mir jemand etwas leihen würde, dürfte ich dann "neue Schulden" machen??

Vielen Dank im Voraus für eine möglichst qualifizierte Antwort!!!
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #1 am: 27. Januar 2008, 12:00:11 »

Hallo,

Sie zäumen das Pferd von hinten auf. Die Frage muss heissen, wo steht, dass man keine Schulden machen darf ? In den Gesetzen steht doch auch nicht, dass man nicht jemanden ermorden darf.

MfG

ThoFa

Gespeichert
 

nixnutzwutz

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #2 am: 27. Januar 2008, 14:10:26 »

Darf man denn nun neue Schulden machen oder nicht?
(Also, steht irgendwo geschrieben, daß man keine neuen Schulden machen darf???)
 :cry:
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #3 am: 27. Januar 2008, 20:43:12 »

Insolvenzgläubiger + Vollstreckungsverbot für Neugläubiger + Obliegenheiten + Versagung

und viele andere Grundlegende §§ der InsO.
Es wird immer nur zwischen Insolvenzgläubiger und Neugläubiger unterscheiden.
Sowie zwischen Obliegenheiten und Verstoß gegen die Obliegenheiten.
In einem anderen Forum wurde mal ein schöner Satz geprägt, der das ganze verdeutlicht:
"Schon wenn Sie das Licht anmachen, produzieren Sie neue Schulden"
« Letzte Änderung: 27. Januar 2008, 20:46:06 von paps »
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #4 am: 27. Januar 2008, 21:11:24 »

Hallo,

man darf.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

RA Hechler

  • Gast
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #5 am: 29. Januar 2008, 21:08:03 »

Hallo!

 :gruebel: Darf man denn nun neue Schulden machen oder nicht?

 :neutral: Grundsätzlich nicht, da Sie sich "wohlverhalten" sollen. Sofern also Mietrückstände oder Unterhaltsrückstände auflaufen, besteht die Gefahr, dass dies einen Versagungsgrund darstellt und Sie keine (Rest-) Schuldbefreiung erlangen können. Sofern Sie jedoch nur z. B. einen neuen Fernseher in monatlichen Raten kaufen und Sie diese Raten ordnungsgemäß zurückbezahlen, ist dies jedoch möglich.

 :gruebel: größere Kosten auf mich zu, die ich nicht wuchten kann. Wenn mir jemand etwas leihen würde, dürfte ich dann "neue Schulden" machen??

Was sind das für Kosten? Dritte dürfen Ihnen jederzeit etwas offiziell schenken. Mit Ihrem unpfändbaren Einkommen dürfen Sie machen, was Sie wollen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Hechler
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #6 am: 29. Januar 2008, 22:25:45 »





"Grundsätzlich nicht, da Sie sich "wohlverhalten" sollen. Sofern also Mietrückstände oder Unterhaltsrückstände auflaufen, besteht die Gefahr, dass dies einen Versagungsgrund darstellt und Sie keine (Rest-) Schuldbefreiung erlangen können"

im Leben besteht für viele Dinge Gefahr. Dennoch lege ich an dieser Stelle ein ganz diplomatische Veto ein, denn so kann man diese Aussage m.E. nicht in einem solchen Forum stehen lassen.

Das "Wohlverhalten" ist im Restschuldbefeiungsverfahren (Wohlverhaltensphase)  klar und abschließend definiert und zwar in den §§ 295, 296, 297 und 298 InsO. Neuverschuldung ist nicht aufgelistet. 

Wie bspw. neue Unterhaltsschulden zu einem Versagungsgrund führen können, erschließt sich mir nicht. 

MfG
Feuerwald





Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Keine neuen Schulden machen??
« Antwort #7 am: 29. Januar 2008, 22:54:24 »

Hallo,

Grundsätzlich nicht, da Sie sich "wohlverhalten" sollen. Sofern also Mietrückstände oder Unterhaltsrückstände auflaufen, besteht die Gefahr, dass dies einen Versagungsgrund darstellt und Sie keine (Rest-) Schuldbefreiung erlangen können. Sofern Sie jedoch nur z. B. einen neuen Fernseher in monatlichen Raten kaufen und Sie diese Raten ordnungsgemäß zurückbezahlen, ist dies jedoch möglich.

na dafür interessiert mich aber mal die Norm.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz