"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Privatinsolvenz - Beschlußfassung  (Gelesen 1133 mal)

Hannes

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Privatinsolvenz - Beschlußfassung
« am: 23. Februar 2011, 13:34:33 »

Hallo liebe Mitstreiter !

Durch das ganze Begriffs und Wortmonopoly komme ich mal nicht weiter !
Ich hatte am 10.02.2011 meine Beschlußfassung .
was bedeutet das jetzt für mich in welcher Phase bin ich jetzt ?

Herzlichen Dank an Alle

Hannes
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Privatinsolvenz - Beschlußfassung
« Antwort #1 am: 23. Februar 2011, 13:39:44 »

Könnte die Beschlussfassung über die Aufhebung des Verfahrens sein! Wenn dem so ist, würden sie sich in der WVP befinden. Oder der Beschluss über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens etc. pp

Etwas genauer wäre schon hilfreich!

Was stand denn in dem  Beschluss drinnen?
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

Hannes

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Re: Privatinsolvenz - Beschlußfassung
« Antwort #2 am: 23. Februar 2011, 14:42:14 »

Hallo Fallera !
Danke Dir erst einmal .
Es ging um meine Entschuldensumme und welche Gläubiger ich nun habe . Habe es so verstanden das das nun die Schlußmeldung war und sich nun niemand mehr melden kann von denen.
Da ich ja mit meinem Einkommen unter der Pfändungsgrenze liege 952.Euro weißich ja nun sowie so nicht was passiert.

Mfg. Hannes
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Privatinsolvenz - Beschlußfassung
« Antwort #3 am: 23. Februar 2011, 14:51:09 »

Hört sich nach Wohlverhaltensphase an.
Wenn Sie in Vollzeit arbeiten erfüllen Sie schon fast alles, was für die Restschuldbefreiung später erforderlich ist.  :thumbup:
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Hannes

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Re: Privatinsolvenz - Beschlußfassung
« Antwort #4 am: 23. Februar 2011, 15:10:23 »

Danke dir Herzlich Alter !
 
Mit dem Arbeiten ist leider nicht so ! ich bin EU- Rentner und 100 Prozent schwerbehindert mit einigen Merkmalen.
habe diese Sache als Zusatz für die Scheidung mit bekommen . Leider
Deswegen ist ja mein Einkommen so niedrig und gerade für meine Medies habe ich genug Ausgaben.
Habe schon gemerkt das es für mich besser wäre wenn ich Hartz4 hätte.
Meine Scheidungskosten kommen auch noch da bin ich gespannt.
Aber ich würde mich freuen wenn es so wäre wie du schreibst .
danke und Gruß Hannes
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz