"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Was ist das Absonderungsrecht  (Gelesen 2116 mal)

beate202

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Was ist das Absonderungsrecht
« am: 25. Juni 2009, 17:14:53 »

Hi ich mal wieder habe von der Bank Smart  gesagt bekommen das sie ein

Absonderungsrecht am Fahrzeug haben ,der Brief liegt bei der Bank als Sicherheit.

So wie ich die Bank verstanden habe werden sie dem T.H keine forderung zur Insolvensmasse stellen.

 :dntknw:

Werde trotzdem erneut mit dem T.h ein termin vereinbaren......
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Was ist das Absonderungsrecht
« Antwort #1 am: 25. Juni 2009, 17:42:42 »

Absonderungsrecht ist ein Eigentumsvorbehalt eines Gläubigers in der Insolvenz

Das heisst das ein finanziertes Fahrzeug demjenigen gehört der es letztendlich finanziert und der TH keinen zugriff darauf hat.

Die Bank verwertet das Fahrzeug und meldet die Differenz zum Restwert zur Tabelle an....so ist mein Stand des Wissens

Die Bank wird mit Sicherheit Forderungen zur Tabelle anmelden....

« Letzte Änderung: 25. Juni 2009, 17:50:58 von rookie »
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Was ist das Absonderungsrecht
« Antwort #2 am: 25. Juni 2009, 20:18:01 »

eigentlich wollte ich mich in das Smartproblem nicht mehr einmischen, da alles geschrieben ist.
Aber.
M.E. bewegen Sie sich mit all den Aussagen, dass Sie den Kredit weiter aus dem Pfändungsfreien bedienen dürfen auf einem sehr schmalen Grad.

Im Übrigen sind nicht fällige Forderungen mit Eröffnung fällig zu stellen.
Die Bank muß also den Restkredit fällig stellen.

Dann könnte ein Dritter in den vertrag eintreten.
Wer dann die Raten zahlt, ist egal.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz