"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: WVP und Rückerstattung aus Lohnsteuer  (Gelesen 1550 mal)

Zwiebel

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
WVP und Rückerstattung aus Lohnsteuer
« am: 22. Februar 2009, 20:18:41 »



Hallöchen alle miteinander,

es gibt immer wieder Dinge die ich nicht ganz nachvollziehen kann, weil die Informationen so unterschiedlich sind.

Also, das Insolvenzverfahren wurde am 03.11.2008 aufgehoben. Ich gehe davon aus, das dies der Tag des übergleitens in die WVP war??????

Was genau dies für mich heißt, weiß ich allerdings nicht.
Im November hatte ich einen Termin bei meinem Insolvenzverwalter, der über den Lohnsteuerjahresausgleich (den seine Kanzlei macht) sprach.

Halbheiten wie:  bekomme ich nun, steht mir eigentlich nicht zu und ich muss ihm die Kohle überweisen, was er nicht weiß macht ihn nicht heiß, wenn ich ihn nicht ärgere, ärgert er mich auch nicht?????????????

Wenn er den Jahresausgleich macht, wird er doch sicher auch den Bescheid vom Finanzamt bekommen???

Beim Anruf in einer seiner 4 Kanzleien habe ich nach meinen Kontoauszügen gefragt, die ich pünktlich alle 6 Monate an die Kanzlei sende und nun brauch, da ich eine Überweisung nachweisen muss. Hier hat mir die Azubine dann gesagt, das man in der WVP keine Kontoauszüge mehr schicken muss!!!! Richtig oder Falsch????

Was ändert sich in dieser WVP denn genau?

Gruß Zwiebel
Gespeichert
 

Insokalle

Re: WVP und Rückerstattung aus Lohnsteuer
« Antwort #1 am: 25. Februar 2009, 11:28:04 »


Hallo,

zum Thema ESt-Erstattung finden Sie hier im Forum reichlich Informationen.

Die Kontoauszüge gehören Ihnen.

MfG

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz