"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Treuhänder und Abtretung  (Gelesen 983 mal)

zamorra

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Treuhänder und Abtretung
« am: 17. August 2013, 13:19:02 »

Hallo,
mein TH war bei uns zu Hause. Er war sehr nett. Er hat die Daten abgeglichen und war in einer halben Stunde wieder weg.
Ich brauche nichts zuzuschicken. Nur wenn eine Änderung der Rente eintritt. Habe also Ruhe vor ihm.

Ich habe aber trotzden eine Frage wegen der Abtretungserklärung.

Er wird diese zur Rentenversicherung schicken.

Muss ich dort die Bescheinigung für die Ehefrau einreichen (wegen Pfändungshöhe). Bekomme von dort 1.109 € Rente. Da ich eine unterhaltspflichtige Frau habe bin ich nicht pfändbar da 1.439 € Freibetrag bez. Unpfändbar.
Wenn die Rentenversicherung von sich aus das nicht berücksichtigt, dann wird dort knapp 50 € gepfändet, was aber nicht richtoig wäre – oder berücksichtigt die Rentenversicherung es von sich aus.

Lg
zamorra
Gespeichert
 

Insokalle

Re: Treuhänder und Abtretung
« Antwort #1 am: 19. August 2013, 10:05:02 »

Ich nehme an, es ist eine gesetzliche Rente? Der Versicherungsträger muss die unterhaltsberechtigten Personen von sich aus berücksichtigen. Das setzt voraus, dass er sie kennt. Sicherheitshalber könnten Sie dort nachfragen.

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz