"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
 11 
 am: 09. Januar 2019, 10:26:42 
Begonnen von Ehefrau - Letzter Beitrag von KarlPaul
Noch besser wird es in einem Jahr werden wenn die 3 Jahre rum sind. 

 12 
 am: 09. Januar 2019, 09:06:22 
Begonnen von Ehefrau - Letzter Beitrag von Ehefrau
Moin, wieder mal eine Aktualisierung:

RSB war im Januar 2017

1. Quartal 2017  5,00%
2. Quartal 2017 15,00%   3 Monate nach RSB
3. Quartal 2017 15,00%   6 Monate nach RSB
4. Quartal 2017 12,00%   9 Monate nach RSB

1. Quartal 2018 20,00%  12 Monate nach RSB
2. Quartal 2018 57,80%  15 Monate nach RSB
3. Quartal 2018 74,40%  18 Monate nach RSB
4. Quartal 2018 82,70%  21 Monate nach RSB

1. Quartal 2019 86,90%   24 Monate nach RSB

Seit etwa einem halben Jahr kann ich wieder auf Rechnung bestellen, was den Klamottenkauf ungemein erleichtert.

 13 
 am: 05. Januar 2019, 22:38:59 
Begonnen von katzenfrau2 - Letzter Beitrag von Spike
Hi,

also ich habe Damals ( 11/2015) vom Gericht nur den Beschluss über die Erteilung der RSB bekommen.

Da standen keinerlei Details über Umfang und Verteilung der Masse.

Du kannst aber jederzeit einen Termin beim Gericht vereinbaren mit der Bitte um Akteneinsicht.

Ich hatte das Damals( etwa mitte der Inso ) einmal gemacht, mir wurde der komplette Ordner über mich auf dem Tisch geknallt und ich konnte alles durchstöbern.

Wenn ich mich nicht irre, standen auch dort Summen die ich bisher gezahlt habe, da der Treuhänder dieses ja regelmäßig dem Gericht mitteilen muß.


MfG

 14 
 am: 05. Januar 2019, 22:22:40 
Begonnen von katzenfrau2 - Letzter Beitrag von katzenfrau2
Danke. Mich würde nur mal interessieren, wieviele der Verbindlichkeiten ich abgelöst habe. Dan  kläre ich das, wenn es soweit ist.

 15 
 am: 05. Januar 2019, 21:53:25 
Begonnen von katzenfrau2 - Letzter Beitrag von KarlPaul
Automatisch weiss ich nicht.
Könnte im Detail im Abschlußbericht des IV an das Gericht stehen.
War mir damals egal da ich die Summe genau kannte (Null).

 16 
 am: 04. Januar 2019, 16:01:23 
Begonnen von Ehefrau - Letzter Beitrag von KarlPaul
@Pippalu
Jährlich einmal sollte man seine kostenlose Schufaauskunft anfordern. Zur Kontrolle.
Aber erst 3 Jahre nach der RSB wird es normal werden.

 17 
 am: 04. Januar 2019, 13:08:57 
Begonnen von Ehefrau - Letzter Beitrag von Pippalu
Hallo, ich habe jetzt 14 Monate nach meiner Befreiung mal einen kostenlosen Bericht bei der Schufa angefordert.
Ich bin sehr gespannt wie dieser Ausfällt.
Habt Ihr eventuell auch was löschen gehabt? Also falsche Einträge?

 18 
 am: 04. Januar 2019, 12:43:21 
Begonnen von katzenfrau2 - Letzter Beitrag von katzenfrau2
Hallo miteinander,
bekommt man vom TH oder AG nach Erteilung der RSB eine Aufstellung, wieviel an die jeweiligen Gläubiger gezahlt worden ist? Wenn ja, automatisch oder muß man drum bitten?

Liebe Grüße und ein tolles Jahr
cat

 19 
 am: 04. Januar 2019, 09:46:37 
Begonnen von Mrsunshine - Letzter Beitrag von KarlPaul
Der Arbeitgeber ist dafür verantwortlich korrekt abzurechnen.
Weise ihn freundlich auf seinen Fehler mit einer nach Deiner Meinung korrekten Musterabrechnung
hin bevor Du weitere Schritte einleitest.

 20 
 am: 03. Januar 2019, 08:34:56 
Begonnen von miezi2410 - Letzter Beitrag von KarlPaul
@Miezi
Mit Erteilung der RSB (gemäß § 300 InSO) bist Du Deine Insolvenzforderungen los. Dabei ist es völlig belanglos ob weitere Schuldner ebenfalls dafür haften oder in die Insolvenz gegangen sind.
Sollte ein Gläubiger nun trotzdem die Zwangsvollstreckung wegen dieser Forderungen betreiben wird es dann Deine Aufgabe sein mit Gegenklage dagegen vorzugehen. Die Bank wird da garnichts tun.
 

Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz